Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Günstige Hornhautcremes halten Schritt
Mehr Lifestyle Günstige Hornhautcremes halten Schritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 25.04.2018
Wer Hornhaut loswerden will, kann cremen. Viel Geld muss man für spezielle Hornhautcremes nicht ausgeben, hat die Stiftung Warentest herausgefunden. Quelle: Monique Wüstenhagen
Berlin

Frühling ist Sandalen-Zeit. Spätestens jetzt muss die lästige Hornhaut weg. Stiftung Warentest hat im Magazin "test" (Ausgabe 5/2018) neun Fußpflege-Cremes auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis: Keines der Produkte war schlechter als "befriedigend", sieben der Produkte sogar "gut".

Alle getesteten Fußcremes reduzieren die Hornhaut zuverlässig, heißt es. Durch ein besonders gutes Preis-Leistung-Verhältnis überzeugten die Cremes der Marken "Balea" und "Alverde" (je 3,90 Euro pro 100 Milliliter), beide von Dm, sowie "Fusswohl" von Rossmann (2,84 Euro pro 100 Milliliter). Mit der Note 1,8 ist das Produkt von Hansaplast (8,65 Euro/ 100 Milliliter) Testsieger. Das mit 23 Euro pro 100 Milliliter teuerste Produkt erhielt ein "befriedigend".

Für den Test haben sich je Produkt 20 Probanden vier Wochen lang zweimal täglich die Füße eingecremt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer langen Periode der eher gedeckten Töne, bekennt sich Mode nun wieder zur Farbe. Erlaubt sind durchaus knallige Farben und mutige Kombinationen, wie Rot und Pink.

23.04.2018

Kaffee oder Tee? Die Rede ist gerade nicht von anregenden Genussmitteln, sondern von Koffein als Wirkstoff in Kosmetikprodukten. Was bewirkt es in Cremes und Shampoos?

23.04.2018
Lifestyle "Me Too" und "Pro Choice" - Taschen mit Polit-Message im Trend

Dem Statement-T-Shirt folgt die Handtasche mit politischem Wahlspruch. Mit dünnen Leuchtfäden macht eine Künstlerin das Accessoire zu einem Bekenntnis.

20.04.2018