Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Gebräunt, aber nicht braun: Die richtige Make-up-Farbe
Mehr Lifestyle Gebräunt, aber nicht braun: Die richtige Make-up-Farbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 06.06.2016
Make-up wird am besten mit einem Schwämmchen kreisend von innen nach außen aufgetragen. Quelle: Andrea Warnecke
Anzeige
Hamburg

Noch ist die Haut nur ein bisschen gebräunt - das dunkle Make-up für den Sommer passt noch nicht. Aber das Make-up für den Winter ist schon zu hell geworden. Was nun? Man kann beide Töne einfach mischen, erklärt Cornelia Harms von der Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik (HBK).

Am besten mischt man die Farbe immer neu morgens auf dem Handrücken an, um sie individuell anzupassen. Viel auf einmal mischen und den Mix aufbewahren sollte man nicht, das kann zu Keimen führen. Von Vorteil ist, wenn die beiden Töne von der gleichen Firma stammen, sich also in der Zusammensetzung ähneln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer keine durchschnittlichen Körpermaße hat, muss sich nicht mit schlecht sitzender Kleidung zufrieden geben. Eine Stilberaterin erklärt, worauf extrem große und kleine Frauen am besten achten.

03.06.2016

Stricken, Kuchen backen, auf die Enkel aufpassen - alles Dinge, die man im Alter machen kann. Carmen Dell'Orefice aber modelt. Seit rund 70 Jahren - und immer noch sehr erfolgreich. Jetzt wird sie 85.

02.06.2016

In den heißen Monaten macht das Haar einiges mit. Doch mit entsprechenden UV-Shampoos und Kuren lässt sich auch der Einfluss von Sonnenstrahlen und Meersalz in Schach halten.

31.05.2016
Anzeige