Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Flüssigen Eyeliner auf gepudertem Augenlid auftragen
Mehr Lifestyle Flüssigen Eyeliner auf gepudertem Augenlid auftragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 13.09.2016
Eine kniffelige Sache: Ein Lidstrich mit flüssigem Eyeliner ist nicht einfach aufzutragen. Foto: Christin Klose
Anzeige
Berlin

Ein gut gemachter Lidstrich ist das Geheimnis vieler schöner Frauen und deren Stylisten. "Er verleiht den Augen Ausdruck und lässt sie größer wirken", erklärt Peter Schmidinger, Experte für den VKE-Kosmetikverband in Berlin.

Aber die Handhabung ist nicht einfach: "Der Liquid Eyeliner, also flüssige Eyeliner, wirkt härter als der Kajalstift und ist etwas für Geübte. Kleinste Patzer sind nur schwer auszubessern", erklärt Schmidinger. "Jedoch entsteht mit einer ruhigen Hand eine definierte Kante, die die Augen intensiv betont."

Er rät, den Eyeliner-Strich immer in der Mitte des Auges zu beginnen. Wichtig ist vor allem: Beginn und Ende des Eyeliners müssen sauber aussehen. Dafür empfiehlt Schmidinger, besser mit der flachen Pinselseite zu arbeiten, bei spitzeren Modellen müsse man eine sehr ruhige Hand haben. "Mein Tipp: Vor dem Auftragen das Lid gut abpudern, dann verwischt der Lidstrich nicht so schnell."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer sich vor dem Schlafengehen nicht abschminkt, riskiert damit Entzündungen und Hautunreinheiten. Um die Poren vor Verstopfung zu schützen ist daher die Benutzung von Wattepads besonders bei Lidschatten wichtig. Auch die Technik ist hierbei entscheidend.

13.09.2016

Hochgekrempelte Hosen können einen tollen Look ergänzen sein, gerade wenn darunter fetzige Socken hervorblitzen. Doch bei blanken Knöcheln kann man schnell daneben greifen, laut Bernhard Roetzel.

13.09.2016

Große Gläser, kleine Gläser. Breiter Steg, schmaler Steg oder Doppelsteg. Die Brille sollte dem Gesicht schmeicheln und zur Nase passen. Gewusst wie, kann sie ungewünschte Nasenlänge clever kaschieren.

13.09.2016
Anzeige