Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Dünne Beine: Besser hohe und enge Lammfellstiefel tragen
Mehr Lifestyle Dünne Beine: Besser hohe und enge Lammfellstiefel tragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:23 20.12.2016
Frauen sollten bei der Auswahl von Stiefeln mit Lammfell, hier ein Modell von Ludwig Reiter, vorsichtig sein und die Stiefel entsprechend ihrer Beinform kaufen. Quelle: Ludwig Reiter
Anzeige
Ulm

Dick gefütterte Lammfellstiefel mit flacher Sohle sind beliebt an kalten Wintertagen. Sie halten die Füße richtig gut warm. Aber sie wirken gerade an dünnen Frauen auch wie Klötze am Bein.

Das sollte sich mit dem richtigen Modell jedoch kaschieren lassen: Frauen mit dünnen Beinen sollten ein höheres, am Bein eng anliegendes Stiefelmodell wählen, erklärt Sonja Grau, Einkaufsberaterin aus Ulm. Sie hat noch einen Extra-Tipp: "Frauen mit sehr dünnen Beinen können mit einer dickeren Strumpfhose ihre zarten Beine in der Regel auch etwas kaschieren beziehungsweise kräftiger wirken lassen."

Lammfellstiefel wirken an kräftigeren Beinen grundsätzlich vorteilhafter als an dünneren. "In der Regel passen sich Lammfellstiefel schnell der stabileren oder muskulöseren Statur an", erklärt Grau. Sie weiten sich also. Frauen mit dickeren Beinen dürfen also durchaus auf Modelle zurückgreifen, die eine ausladende, geschwungene und kurze Öffnung haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein langer Bart braucht nicht nur die richtige Pflege, sondern auch ein gekonntes Styling. Ein Bart-Experte rät zu Haarspray und Haarlack und erklärt, wie man die Produkte am besten verwendet.

19.12.2016

Wer gut riechen will, greift zum Duftwasser. Doch viele Parfüm-Liebhaber übertreiben und erzeugen eher das Gegenteil von dem, was sie erreichen wollen. Entscheidend ist die richtige Dosis.

16.12.2016

Auch Fingernägel schalten auf Wintermodus um. In der kalten Jahreszeit wachsen sie langsamer. Generell legt jeder Finger ein eigenes Tempo vor.

14.12.2016
Anzeige