Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Allantoin steckt in Handcremes
Mehr Lifestyle Allantoin steckt in Handcremes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 18.06.2018
Was ist in meiner Hautcreme? Allantoin beruhigt und pflegt die Haut. Quelle: Monique Wüstenhagen
Frankfurt/Main

Allantoin ist ein Inhaltsstoff von Pflegeprodukten, auf den Menschen mit beanspruchter Haut achten können. Allantoin beruhigt und pflegt die Haut.

Außerdem beschleunigt es Zellaufbau, -bildung und -regeneration, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt. Viele der Reinigungsprodukte, die Allantoin enthalten, verfügen über eine zusätzliche Pflegewirkung. Es kommt zum Beispiel bei der Pflege der Augenpartie oder in Handcremes zum Einsatz.

Allantoin ist ein Produkt des Eiweißstoffwechsels, das im Harn von Säugetieren und in vielen Pflanzen wie der Rosskastanie, Beinwell- und Schwarzwurzeln, Ahorn und Weizen vorkommt, erläutert der IKW. Die weiße, geruchlose Substanz ist wasser- und fettlöslich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob lang oder kurz, voll oder nur am Kinn: Der Bart kann vielfältige Erscheinungsformen haben. Das ist vor allem Typsache. Dieses Jahr jedoch gibt es einen neuen Trend für die Gesichtsbehaarung.

15.06.2018

Kleine Kosmetikflaschen sind auf Reisen praktisch. Sie wiegen wenig und passen meist auch ins Handgepäck. Doch wie schnell ist ihr Inhalt aufgebraucht?

13.06.2018

Mehrere Kleidungsstücke übereinander zu tragen, ist derzeit angesagt. Auch beim Halsschmuck können Modebewusste mit dem Layering-Prinzip herumexperimentieren.

12.06.2018