Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Gesundheit Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland gestiegen
Mehr Gesundheit Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 25.06.2018
Wer einen Schwerbehindertenausweis hat, bekommt Nachteilsausgleiche. Quelle: Andrea Warnecke
Wiesbaden

Die Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland ist seit Ende 2015 um zwei Prozent gestiegen. Insgesamt lebten Ende 2017 rund 7,8 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das waren 9,4 Prozent der Gesamtbevölkerung.

Der Anteil dürfte angesichts der demografischen Entwicklung weiter zunehmen, denn Behinderungen treten vor allem bei älteren Menschen auf: So waren 34 Prozent der schwerbehinderten Menschen 75 Jahre oder älter, während 44 Prozent im Alter zwischen 55 bis 74 Jahren waren.

In 88 Prozent der Fälle verursachte eine Krankheit die Behinderung. Insgesamt 59 Prozent der schwerbehinderten Menschen in Deutschland hatten körperliche Behinderungen. Geistige oder seelische Behinderungen machten 13 Prozent der Schwerbehinderungen aus, in 9 Prozent der Fälle handelte es sich um zerebrale Störungen.

Das Versorgungsamt stellte bei knapp einem Viertel der Schwerbehinderten - insgesamt 23 Prozent - den höchsten Grad der Behinderung fest. Ein Drittel wies einen Behindertengrad von 50 Prozent auf, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeder leidet hin und wieder einmal unter Durchfall. Das ist unangenehm, aber in der Regel schnell vergessen. Länger als ein paar Tage sollte Durchfall aber nicht anhalten.

22.06.2018

Ob in den Supermärkten von Berlin, Peking oder New York: Weltweit bringt die Lebensmittelindustrie immer mehr angeblich oder tatsächlich gesunde Lebensmittel auf den Markt. Und das hat seinen Grund, wie eine neue Umfrage in fünf Ländern zeigt.

21.06.2018

Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht erhöhen das Risiko für Gefäßerkrankungen. Wer seine Gefäße gesund erhalten möchte, kann in der Freizeit und im Beruf verschiedene Vorsorgemaßnahmen treffen. Ein paar Tipps im Überblick.

21.06.2018