Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Gesundheit Pflege ist entscheidend: So lange halten Zahnkronen
Mehr Gesundheit Pflege ist entscheidend: So lange halten Zahnkronen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 22.05.2018
Zahnkronen aus Vollmetall halten bis zu 25 Jahren. Eine geringere Lebensdauer haben Metall-Kronen, die mit Kunststoff verblendet sind. Quelle: Markus Scholz
Anzeige
Cottbus

Eine Zahnkrone aus Vollmetall kann bis zu 25 Jahre halten, wenn der Patient sie gut pflegt. Darauf weist die Patientenzeitschrift "Zahnrat" (Ausgabe 95) hin. Gerade für Kronen sei eine optimale Mund- und Zahnhygiene das A und O.

Kronen aus Metall, die mit Kunststoff verblendet sind, haben eine geringere Lebensdauer. Sie können bereits nach fünf bis sieben Jahren nicht mehr so schön aussehen.

Vollkeramik-Kronen gibt es noch nicht so lange. Bisher sei klar, dass sie mehr als zehn Jahre halten, erläutern die Zahnärzte. Keramikverblendungen können allerdings abplatzen, wenn jemand beim Kauen viel Kraft aufwendet oder nachts mit den Zähnen knirscht. Sogenannte Knirscherschienen schaffen in dem Fall Abhilfe.

Eine Zahnkrone funktioniert wie eine Schutzkappe für einen beispielsweise durch Karies geschädigten Zahn. Dank der Kappe erhält der Zahn seine ursprüngliche Form zurück und kann wieder benutzt werden. Im Seitenzahnbereich bezuschusst die gesetzliche Krankenkasse in der Regel eine Vollmetallkrone aus Nicht-Edelmetall mit rund 50 Prozent der Kosten. Sie liegen laut

Verbraucherzentrale NRW bei rund 280 Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mensch kann einen Schwindelanfall aus ganz unterschiedlichen Gründen erleiden. Wohl die wenigsten rechnen dabei jedoch mit dem Innenohr als Quelle der Erkrankung.

22.05.2018

Kopfläuse lassen sich mit bestimmten Mitteln leicht behandeln. Allerdings reicht es nicht aus, sie nur einmal aufzutragen. Zusätzlich sollte in regelmäßigen Abständen auch ein Kamm zum Einsatz kommen.

17.05.2018

Zeitweise neben sich zu stehen, kennen viele. Doch was ist, wenn das Gefühl der Fremde vor einem selbst nicht mehr weggeht? Psychotherapie und Achtsamkeitsmeditationen sollen helfen, das Entfremdungsempfinden zu verkleinern.

16.05.2018
Anzeige