Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Gesundheit Nachgefragt: Macht Essen nach 18.00 Uhr dick?
Mehr Gesundheit Nachgefragt: Macht Essen nach 18.00 Uhr dick?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 03.08.2016
Wer abnehmen möchte, isst abends besser kalorienarme Kost, zum Beispiel einen Salat. Quelle: Jan-Philipp Strobel
Anzeige
Berlin

Zum Thema schlank werden oder bleiben gibt es unzählige vermeintliche Weisheiten. Eine ist: Essen nach 18.00 Uhr macht dick. Aber stimmt das eigentlich?

Jein, sagt Prof. Andreas Pfeiffer, Leiter der Medizinischen Klinik für Endokrinologie und Stoffwechselmedizin am Campus Benjamin Franklin der Charité Berlin. Es lasse sich durchaus beobachten, dass die gleiche Mahlzeit morgens und abends anders vom Körper verarbeitet wird. Der Blutzuckeranstieg nach dem Essen ist abends höher, und der Fettstoffwechsel funktioniert langsamer.

"Abends essen ist ungünstiger", fasst Pfeiffer zusammen. Und das gilt unabhängig davon, was man zu sich nimmt. Aber: "Ein Zusammenhang mit Gewichtszunahme ist nicht eindeutig belegt."

Wer auf seine Figur achten möchte, könne in der ersten Hälfte des Tages mehr essen und sollte abends möglichst wenig - also kalorienarm - essen. Pfeiffer rät zum Beispiel zu Salat und Gemüse. Oft hilft es aber auch schon, abends auf Alkohol und Knabberei zu verzichten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Besonders in Schwimmbädern und Gemeinschaftsduschen droht die Gefahr von Fußpilz. Wenn man erstmal infiziert ist, sollte man nicht auf Hausmittel vertrauen. Vielmehr gilt es, auf Produkte aus der Apotheke zu setzen.

03.08.2016

Erkranken Babys in den ersten Lebensmonaten, sind sie oft besonders gefährdet. Bei einer Harnwegsinfektion droht etwa eine Einschränkung der Niere. Deshalb ist eine schnelle Behandlung mit Antibiotika notwendig.

02.08.2016

Wenn Kinder mitten im Sommer plötzlich über Schüttelfrost klagen, verbirgt sich dahinter möglicherweise ein Sonnenstich. Kommen noch andere Anzeichen hinzu, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

01.08.2016
Anzeige