Menü
Anmelden
Wetter heiter
29°/ 14° heiter
Mehr Gesundheit Fit & Gesund Dresden

Die meisten Paare kämpfen mit erstaunlich ähnlichen Problemen: Kann ein vorsorglicher Besuch beim Therapeuten helfen?

17.03.2018

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Wissen

Medikamente - So wirkt Diclofenac

Arzneimittelklassiker im Porträt: Wer hat sie erfunden, wie wurden sie entdeckt, wie wirken sie. Heute: Diclofenac.

17.03.2018
Wissen

Kolumne – Die Sprechstunde - Wir müssen mehr miteinander reden!

Kein Wunder, dass unsere Patienten nicht gesund werden. Warum tun sie auch nicht, was wir Ärzte ihnen sagen? Verstehen sie uns etwa nicht? Oder wollen sie uns gar nicht verstehen? Viel zu oft reden wir aneinander vorbei.

17.03.2018
Wissen

Gesund genießen - Chicorée trifft auf Dorade

Frischer Fisch darf ruhig zweimal pro Woche auf den Tisch kommen. Mit Beilagen schmeckt er doppelt gut.

20.03.2018
Anzeige

Wer von Erkältungssymptomen geplagt ist, sollte sich schnell Großmutters Rettichsuppe kochen...

16.03.2018

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Wissen

Medikamente - So wirkt Metformin

Arzneimittelklassiker im Porträt: Wer hat sie erfunden, wie wurden sie entdeckt, wie wirken sie. Heute: Metformin.

16.03.2018
Wissen

Kolumne – Die Sprechstunde - Design versus Diagnosesicherheit

Sie zählen Schritte, erfassen den Schlaf und geben Ernährungstipps: Apps rund um die Themen Gesundheit und Fitness. Einige Apps werden auch für diagnostische Zwecke eingesetzt.

16.03.2018

Er repariert, er erneuert, er heilt – der „innere Doktor“ kann viel. Damit er richtig arbeiten kann, muss der Einzelne aber auch etwas tun. Und manchmal stoßen die Selbstheilungskräfte an ihre Grenzen.

16.03.2018
Lokales

Mediziner-Sprech - Was hab ich, Herr Doktor?

Häufig verstehen Patienten die Antwort auf diese wichtige Frage nicht. Die Dresdner Initiative „Was hab ich?“ will helfen und übersetzt Arztbefunde kostenlos. Mitgründer Ansgar Jonietz und Ärztin Johanna Bendas erklären, warum nicht jeder erhöhte Blutwert Grund zur Sorge ist und wieso man trotz eines „pathologischen Befunds“ noch längst kein Fall für die Leichenmedizin ist.

16.03.2018
Anzeige