Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Gesundheit Bei Kopfläusen nach acht bis zehn Tagen nochmals behandeln
Mehr Gesundheit Bei Kopfläusen nach acht bis zehn Tagen nochmals behandeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 17.05.2018
Läuse wieder loswerden: Neben der Behandlung mit einem geeigneten Mittel ist auch das Auskämmen der Kopfläuse und ihrer Larven entscheidend. Quelle: Silvia Marks
Anzeige
Köln

Hat ein Kind Kopfläuse, müssen die Eltern es unbedingt zwei Mal mit einem Mittel gegen Läuse behandeln: sofort und noch mal nach etwa acht bis zehn Tagen. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf dem Portal kindergesundheit-info.de hin.

Nur so werden auch nachgeschlüpfte Larven vernichtet. Außerdem sollten die nassen Haare zwei Wochen lang alle vier Tage mit einem Läusekamm ausgekämmt werden. Mittel zur Behandlung von

Kopfläusen bekommen Eltern in der Apotheke.

Hat der Kinderarzt dafür ein Rezept ausgestellt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Die BZgA rät, die Gebrauchsanweisung genau zu studieren und das Mittel exakt so anzuwenden. Es sollte vor allem lang genug einwirken und gleichmäßig verteilt werden.

Im Anschluss tragen Eltern am besten eine Haarpflegespülung auf, lassen diese im Haar und kämmen das feuchte Haar dann mit einem speziellen Läusekamm Strähne für Strähne durch. Der Kamm wird nach jeder Strähne auf einem Küchenpapier ausgestrichen. Sind Larven oder Läuse sichtbar, wird die Strähne noch einmal gekämmt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeitweise neben sich zu stehen, kennen viele. Doch was ist, wenn das Gefühl der Fremde vor einem selbst nicht mehr weggeht? Psychotherapie und Achtsamkeitsmeditationen sollen helfen, das Entfremdungsempfinden zu verkleinern.

16.05.2018

Ist es Hunger oder doch nur Appetit? Diese Frage ist nicht immer leicht zu beantworten, wenn einen zwischendurch die Lust auf einen Snack packt. Jetzt ist eine Zwischenmahlzeit ratsam, die den Blutzuckerspiegel einigermaßen stabil hält, - oder Zurückhaltung.

16.05.2018

Die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen verlangt das Wissen verschiedenster Fachärzte. Vor allem wenn eine Operation zur Diskussion steht, ist eine Zweitmeinung wichtig. Doch wie gehen Patienten bei der Arztsuche am besten vor?

15.05.2018
Anzeige