Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Garten Western-Kaktus erblüht frühestens nach 50 Jahren
Mehr Garten Western-Kaktus erblüht frühestens nach 50 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:06 25.08.2017
Der Western-Kaktus erblüht erst nach mehr als einem halben Jahrhundert. Dann hat er eine Höhe von mindestens drei bis vier Metern erreicht. Quelle: Klaus Kleszewski/DKG/dpa-tmn
Anzeige
Bonn

Kakteen erblühen sehr selten. Wer einen Western-Kaktus zu Hause hat, wartet vielleicht vergeblich in diesem Leben darauf. Denn der Carnegiea gigantea erblüht erst mit etwa 50 bis 75 Jahren und drei bis vier Metern Höhe. Sie hat den Western-Kaktus zum Kaktus des Jahres 2017 ernannt.

Man kennt diesen Kaktus gut aus Western-Filmen: Er trägt in der Natur säulenförmige Äste, die wie Kleiderhaken vom Hauptstamm abzweigen. Kleinere Exemplare haben nur den Hauptstamm, der oben abgerundet ist, erläutert die Deutsche Kakteen-Gesellschaft (DGK) in Bonn. Denn die ersten Seitenarme bilden sich erst in einem Alter von etwa 65 Jahren und bei einer Höhe von etwa 6 Metern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus dem Weg, das ist mein Zucker: Wespen sind jetzt besonders aufdringlich hinter Süßem wie Kuchen und Säften her. Denn sie finden in der Natur immer weniger Nahrung. Daher sollte der Mensch ihnen besser einfach aus dem Weg gehen.

24.08.2017

Rosenkohl selber zu pflanzen ist nicht so schwer. Mit ein paar Tricks soll er noch besser wachsen. Das Kappen der Terminalknospe beispielsweise soll das Wachstum anregen. Stimmt das?

24.08.2017

Hummeln haben es im Spätsommer sehr schwer, da sie nur noch wenig Nahrung finden. Wer den Insekten etwas Gutes tun will, sollte die richtigen Pflanzen in den Garten holen.

23.08.2017
Anzeige