Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umwelt Weitere „Tage der offenen Gartenpforte“ in um Dresden
Mehr Garten Umwelt Weitere „Tage der offenen Gartenpforte“ in um Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 09.09.2015
Anzeige

Dann blühen die Gräser und schaffen zauberhafte Gartenbilder.

8./9. Juni: Offene Gärten in der Lausitz (offener-garten-lausitz.blogspot.de)

9. Juni, 10–18 Uhr: 11 Gartenbesitzer in und um Bautzen präsentieren ihren „Lebensraum Garten“. Besonderes Highlight: Im Gründerzeitgarten von Annekathrin Bernstein, Paulistr. 2 in Bautzen, kann man die japanische Blumensteckkunst „Ikebana“ kennenlernen. Zudem führt der Türmer der Stadt von Garten zu Garten. Start: 12 Uhr in der „Schiller-Oase“ Bautzen. (www.a-bernstein.de)

9. Juni, 10–18 Uhr: Tag der offenen Gartenpforte in und um Pirna Bibel-Pflanzengarten der evang.-kath. Kirchengemeinde, Dresdner/Pirnaer Str., 01824 Königstein; Lehr- und Schaugarten des Fördervereins Dorfentwicklung Bahretal e.V. in der Kleingartenanlage Falkenwiese, Gersdorf, 01819 Bahretal; Familie Hering, Weissig 7h, 01796 Struppen/Weissig; Familie Seifert, Weissig 26, 01796 Struppen-Weissig; Familie Helling, Pirnaer Str. 163, 01829 Stadt Wehlen; Familie Thiel, Hohe Str. 21, 01796 Pirna; Familie Weber in Pirna Neundorf, Anfahrt über Pirna Neundorf, Richtung Cotta B, bitte der Ausschilderung folgen; Familie Heller, Siegfried-Rädel-Str. 38, 01796 Pirna (offene-gartenpforte-pirna.blogspot.de)

15. Juni, Tag des offenen Gartens in Freital Martina Gölfert, Wilsdruffer Str. 34 (12–18 Uhr); Grundschule Wurgwitz, Zur Quäne (13–16 Uhr) – Schulgarten mit Floristikangeboten; Familie Grafe, Poisentalstr. 106 (12–18 Uhr); Salvia Kräuterhof von Elisabeth Schmieder, Pesterwitz, Dorfplatz 10 (12–17 Uhr); die Tomatensortensammlerin Birgit Kempe öffnet ihren Privatgarten für Neugierige, Gartensparte am Mittelweg, Dresdner Str./ Ecke Am Steinbruch, Garten Nr. 25, 01705 Pesterwitz (12–18 Uhr) (www.umweltzentrum-freital.de)

In Radebeul gibt es die Aktion in diesem Jahr nicht. Der „Tag der offenen Gartenpforte“ findet dort nur alle zwei Jahre statt.

Angaben ohne Gewähr

cat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den legendären Gärtner, Staudenzüchter, Autor und Gartenphilosophen Karl Förster war die Iris "die feierlichste Frühlingsblume". Von Pharao Thutmosis I.

09.09.2015

Eberhard Siering: Möglicherweise ist der Topf zu klein. Sie können die Pflanze beim Umtopfen in drei oder vier Teile aufspalten. Achten Sie dann darauf, dass die neuen Töpfe nicht zu groß sind, damit die Pflanzen schön durchwurzeln.

09.09.2015

Herr Hering: Zwischen den Dahlienknollen, deren Triebe jetzt die Erde durchstoßen, haben sich Ameisen angesiedelt.Helma Bartholomay: Bei ganz zarten Pflänzchen wie zum Beispiel einigen Steingartenstauden könnten die Ameisen durch das Verwühlen der Erde und Anfressen zarter Wurzeln vielleicht Schaden anrichten.

09.09.2015
Anzeige