Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umwelt Steigendes Interesse an Kleingärten – Dresden hat rund 25.000 Gärten
Mehr Garten Umwelt Steigendes Interesse an Kleingärten – Dresden hat rund 25.000 Gärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 09.09.2015
Gärtnern nach Lust und Laune? In Kleingartenanlagen geht das nicht ohne weiteres. Denn Laubenpieper müssen einige Regeln beachten. Der Andrang auf ein Stück Grün ist trotzdem groß. Quelle: dpa
Anzeige

Der Verband vertritt als Dachorganisation die Interessen der etwa 15.600 Kleingartenvereine in Deutschland.

„Es ist zu einem Trend geworden, die Kinder über die Kleingärten an die Natur heranzuführen“, sagte er. Im ländlichen Raum dagegen hätten die Kleingärtner vielerorts mit zunehmender Überalterung zu kämpfen. Insgesamt gibt es in Deutschland nach Angaben von Paschke etwa 970.000 Kleingartenparzellen - die Mehrzahl davon (650.000) in den neuen Bundesländern. Die höchste Dichte weist Leipzig mit 32.000 Kleingärten auf. Dresden folgt mit etwa 25.000 Gärten.

Im Durchschnitt ist einer dieser Kleingärten etwa 300 Quadratmeter groß. Kleingärten genießen in Deutschland einen besonderen rechtlichen Schutz. So ist beispielsweise die Höhe der Pacht gesetzlich geregelt. Im Gegenzug müssen sich Kleingärtner bei der Gestaltung ihrer Anlage bestimmten Regeln unterwerfen. Die Wurzeln des Kleingartenwesens reichen bis weit in 19. Jahrhundert zurück. Vorläufer der modernen Kleingartenvereine waren unter anderem Armen- und Arbeitergärten und die Naturheil- sowie die Schreberbewegung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer mittwochs findet von 13 bis 15 Uhr in der Redaktion der DNN ein Ratgebertelefon zum Thema Garten statt. Unter der Dresdner Telefonnummer 8075-333 beantworten Gartenexperten Fragen.

09.09.2015

Klaus Jentsch, Diplomingenieur für Garten- und Landschaftsgestaltung, und Seniorchef der Staudengärtnerei Jentsch antwortet auf Fragen von DNN-Lesern. Herr Barth: Mein roter Rhododendron blüht immer schön.

09.09.2015

Kleingärten haben in Dresden eine lange Tradition. Die ersten Gartenvereine entstanden bereits 1890 – heute gibt es 374 Kleingartenvereine auf einer Fläche von 783 Hektar in der sächsischen Landeshauptstadt.

09.09.2015
Anzeige