Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Garten Teichpflanzen: Besonderes nährstoffreiches Substrat wichtig
Mehr Garten Teichpflanzen: Besonderes nährstoffreiches Substrat wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 13.09.2016
Auch Seerosen brauchen viele Nährstoffe, damit Gartenteich-Besitzer lange Freude an ihnen haben. Quelle: Jens Schierenbeck
Anzeige
Bad Honnef

Viele Wasserpflanzen für den Gartenteich brauchen nährstoffreiches Substrat. Doch hier besteht die Gefahr, dass die Nährstoffe vom Wasser ausgeschwemmt werden, die dann das Algenwachstum fördern. Daher besteht spezielle Teicherde aus bindigem Boden.

Landschaftsgärtner greifen aber zu einem Trick: Sie bedecken das Substrat mit einer Schicht Lehm. Damit das Substrat an den flacher werdenden Randbereichen des Teichs Halt findet und nicht wegrutscht, sollten Stufen angelegt werden. Das sichert auch die Pflanzen ab. Darauf weist der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn hin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während wir noch den Sommer genießen, bereiten sich Rosen schon auf die kalte Jahreszeit vor. Damit sie es durch den Winter schaffen, sollte man nun auf Dünger verzichten.

13.09.2016

Wer sich Eichen nähert, sollte vorsichtig sein: Dort nistet sich gern der Eichenprozessionsspinner ein. Dieser Schädling kann Ausschläge und Juckreiz hervorrufen, wenn dessen Nester berührt werden.

13.09.2016

Mit dem Schädlingsmittel Schneckenkorn, das vor allem zur Bekämpfung von Nacktschnecken benutzt wird, sollte man vorsichtig umgehen. Durch das Gift können sowohl nützliche Schnecken getötet werden als auch andere Tiere betroffen sein.

13.09.2016
Anzeige