Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Garten So gelingt der Gemüseanbau auf dem Balkon
Mehr Garten So gelingt der Gemüseanbau auf dem Balkon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 04.05.2018
Gemüse ist sonnenhungrig - ein südlich gelegener Balkon bietet gute Voraussetzungen für den Anbau. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Bonn

Für den Anbau von Gemüse eignet sich auch der Balkon. Damit Pflanzen wie Tomaten oder Gurken dort gut gedeihen, brauchen sie aber genügend Platz.

Ein Gefäß sollte mindestens 25 bis 30 Zentimeter Durchmesser sowie ein Fassungsvermögen von mindestens acht Litern haben, empfiehlt das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft. Die meisten Gemüsesorten mögen einen sonnigen, windgeschützten Standort.

Zum Pflanzen reicht gewöhnliche Blumenerde. Für eine gute Ernte müssen Hobbygärtner die Pflanzen zudem regelmäßig gießen und düngen - idealerweise mit einem mineralischen oder organischen Langzeitdünger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seinen typisch lieblichen Geschmack hat der Französische Würz-Estragon nur, wenn er frisch ist. Verantwortlich für das Geschmackserlebnis sind eine Vielzahl ätherischer Öle. Zum Gedeihen wird ein vollsonniger Platz in lockerer, humusreicher Erde benötigt.

03.05.2018

Echter Mehltau ist eine lästige und weit verbreitete Pilzerkrankung bei Zier- und Nutzpflanzen. Rosen sind oft kurz nach dem Austrieb befallen. Hobbygärtner müssen dann zur Schere greifen.

02.05.2018

An heißen Sommertagen suchen alle den kühlsten Platz. Im Garten und Park ist das ausgerechnet unter Baumkronen, die nicht den stärksten Schatten spenden. Laut einer Studie ist es in Städten hier kühler als unter dichten Kronen.

01.05.2018
Anzeige