Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Garten Salat schießt in die Höhe, Blumenkohl erblüht
Mehr Garten Salat schießt in die Höhe, Blumenkohl erblüht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 19.07.2018
Bei Wassermangel fühlt sich Salat in seiner Existenz bedroht und produziert mehr Samen als sonst. Quelle: Andrea Warnecke
Bonn

Der Wassermangel in diesem Sommer versetzt viele Pflanzen im Gemüsebeet in Panik. Sie haben einen Trieb, sich rasch fortzupflanzen, wenn sie drohen zu verwelken.

Dann versuchen etwa Salate, Blumenkohl oder Brokkoli, über eine vorzeitige Blüte und die Produktion von Samen, ihre Art zu erhalten, erläutert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn.

Bei Salat bemerken Hobbygärtner, dass er stark und schnell in die Höhe wächst, bevor er seinen festen Kopf gebildet hat - man sagt, er schießt auf. Blumenkohl oder Brokkoli bilden frühzeitig Blüten, obwohl die übliche Größe noch nicht erreicht ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Borkenstücke von Platanen liegen derzeit in vielen Städten auf dem Boden. Wegen der kahlen Stämme und der Trockenheit machen sich viele Menschen Sorgen um die Bäume. Experten beruhigen: Abplatzende Borke ist ein gutes Zeichen.

19.07.2018

Der Roseneibisch ist eine beliebte Gartenpflanze. In den unterschiedlichsten Farben blühend, ist er ein echter Hingucker. Damit die Blütenpracht lange anhält, benötigt er gewisse Aufmerksamkeit und Pflege.

19.07.2018

Die Tonkügelchen in Hydrokultur-Systemen haben eine lange Lebensdauer. Mit der Zeit sehen sie jedoch nicht mehr so frisch aus, Staub- und Salzablagerungen sind zu erkennen. Ein einfaches Abwaschen mit reinem Wasser ist oft ausreichend, um die Körner zu säubern.

18.07.2018