Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Garten Magnolien brauchen keinen Schnitt
Mehr Garten Magnolien brauchen keinen Schnitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 20.03.2017
Nach ihrer Hauptblütezeit im Frühling überraschen Tulpen-Magnolien (Magnolia soulangeana) oft noch mit einer Nachblüte im Juni und September. Quelle: GMH/GBV/dpa-tmn
Haan

Magnolien wachsen langsam - das ist ein Vorteil für alle, die einen kleinen Garten haben. Die Ziergehölze brauchen wenig Platz. Viele Sorten gedeihen auch in Pflanzgefäßen - ideal für die Terrasse oder den Balkon.

Trotz reicher Blütenpracht sind Magnolien unkompliziert: Sie kommen ohne Schnitt aus. Darauf macht der Verband der Gartenbaumschulen (GBV) in Haan (Nordrhein-Westfalen) aufmerksam.

Je nach Art tragen Magnolien zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt im Jahr ihre Blüten. Stern-Magnolien (Magnolia stellata) blühen vom März an. Tulpen-Magnolien (Magnolia soulangeana) tragen sogar zweimal im Jahr Blüten in Cremeweiß oder Zartrosa - in der Hauptblütezeit im Frühling und oft auch noch in der Nachblüte im Juni und September.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gesunder, grüner Rasen ist ein Traum für alle Hobby-Gärtner. Doch bevor es mit der Pfelge losgeht, sollte man sich um seinen Rasenmäher kümmern. Die DIY erklärt, wie man das Gerät auf den ersten Einsatz im Frühling vorbereitet.

17.03.2017

Eine gängige Gartenregel besagt: Erst nach den Eisheiligen Mitte Mai dürfen frostempfindliche Topfpflanzen wieder ins Freie. Aber das ist nur bedingt richtig. Warum?

09.03.2017

Krokusse sind die ersten Boten des Frühlings. Mit ihnen ist der Winter fast vorbei. Einige Tricks sind hilfreich, damit die Pflanze im heimischen Garten ihre ganze Blütenpracht entfalten kann.

09.03.2017