Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
E-Bikes gelten steuerlich als motorbetriebene Fahrzeuge

Finanzen E-Bikes gelten steuerlich als motorbetriebene Fahrzeuge

Vor allem in Städten sind immer mehr Menschen auf E-Bikes unterwegs. Oft werden die Räder auch beruflich genutzt. Vorteil für Arbeitnehmer: Wer sein eigenes E-Bike im Job nutzt, kann steuerlich unter Umständen profitieren.

Voriger Artikel
Was Steuerzahler entsorgen dürfen
Nächster Artikel
Steuern sparen bei Abfindung: Spätere Auszahlung vereinbaren

Manche E-Bikes erfüllen notwendige Bedingungen, um als motorbetriebene Fahrzeuge zu gelten. Arbeitnehmern bringt das Vorteile bei der Steuererklärung.

Quelle: Rainer Jensen

Berlin. E-Bikes gelten steuerlich in bestimmten Fällen als motorbetriebene Fahrzeuge. Darauf macht der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) aufmerksam. Allerdings müssen sie zwei Voraussetzungen erfüllen.

Zum einen sollte der Motor in der Lage sein, Geschwindigkeiten von über 25 Kilometern pro Stunde zu unterstützen. Zum anderen muss das E-Bike einer Kennzeichen- und Versicherungspflicht unterliegen. Der Vorteil für Arbeitnehmer: Wer beruflich mit dem eigenen E-Bike unterwegs ist, kann hierfür eine steuerfreie Erstattung vom Arbeitgeber erhalten.

Ein Arbeitnehmer kann in diesem Fall von seinem Chef pro gefahrenen Kilometer bei Auswärtstätigkeiten eine Pauschale von 20 Cent steuerfrei erhalten. Das ist dieselbe Pauschale, die in diesem Fall auch für Motorräder oder Motorroller gezahlt wird. Wer seinen eigenen Pkw nutzt, kann sich bis zu 30 Cent je gefahrenen Kilometer steuerfrei auszahlen lassen. "Ist der Arbeitgeber nicht bereit, die Pauschale zu bezahlen, kann der Arbeitnehmer diesen Betrag als Werbungskosten ist seiner Einkommensteuererklärung geltend machen", erläutert BDL-Geschäftsführer Erich Nöll.

Wichtig zu beachten: Weder eine steuerfreie Erstattung vom Arbeitgeber noch ein Ansatz als Werbungskosten in der Einkommensteuererklärung ist möglich, wenn ein normales Fahrrad oder ein E-Bike verwendet wird, das nur Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometern in der Stunde unterstützt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Steuer-Tipps
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr