Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Finanznews Shoppingtour auf Reise: Pauschalurlauber mit Widerrufsrecht
Mehr Finanzen Finanznews Shoppingtour auf Reise: Pauschalurlauber mit Widerrufsrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 17.08.2016
Auch für Pauschalurlauber gilt bei gekauften Produkten ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Potsdam

Kaufen Pauschalurlauber bei einem Ausflug etwa einen Teppich, können sie ihn unter Umständen im Nachhinein zurückgeben. Gehört die Shoppingtour zum Ausflugsprogramm der Pauschalreise, lässt sich der Kaufvertrag gegenüber dem Händler widerrufen.

Nach Erhalt der Ware ist dies innerhalb von 14 Tagen möglich, informiert die Verbraucherzentrale Brandenburg. Das gilt auch, wenn ein deutscher Reiseveranstalter vor Ort eine Veranstaltung mit eigenen Flyern oder Katalogen bewirbt - etwa einen Ausflug in ein Teppichcenter oder in eine Schmuckmanufaktur. Denn dann gilt auch beispielsweise in der Türkei deutsches Recht. Innerhalb der EU müssen sich Urlauber keine Sorgen machen: In allen Mitgliedstaaten besteht ein einheitliches Widerrufsrecht mit einer Frist von 14 Tagen. Um sich abzusichern, sollten Urlauber sich beim Einkauf die Adresse des Händlers geben lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keine Aktien, kein Investment: Viele Menschen setzen beim Sparen trotz niedriger Erträge immer noch auf klassische Tagesgeldkonten und haben damit ihr Anlage-Verhalten nicht verändert.

16.08.2016

Bei der Frage nach dem Bestattungsort für einen Verstorbenen geht es nicht um den Willen der Angehörigen. Das hat das Amtsgericht München entschieden.

15.08.2016

Gute Nachrichten für selbstständige Musiklehrer: Für sie gilt eine neue Regelung, zumindest wenn sie für städtische Schulen auf Honorarbasis arbeiten und sich an den Lehrplan der Schule halten müssen.

12.08.2016
Anzeige