Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jahresmeldung zur Sozialversicherung prüfen

Für die Rente Jahresmeldung zur Sozialversicherung prüfen

Arbeitnehmer können dazu beitragen, dass sich bei der Rentenberechnung keine Fehler einschleichen: Sie sollten stets die Angaben auf der Jahresmeldung zur Sozialversicherung überprüfen.

Voriger Artikel
Keine Versicherungspflicht bei Hausbau-Hilfe durch Verwandte
Nächster Artikel
Hälfte aktiver Fonds schlägt 2017 den Vergleichsindex

Die Angaben in der Jahresmeldung zur Sozialversicherung sind wichtig für die spätere Rente.

Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Berlin. Spätestens bis Ende April erhalten Arbeitnehmer die Jahresmeldung zur Sozialversicherung für 2017. Darin enthalten sind Angaben darüber, wie lange man beschäftigt war und was man verdient hat, erklärt die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin.

Wichtig sind die Daten in der Jahresmeldung für die spätere Rente. Fehlerhafte Angaben können sich negativ auf die Rentenhöhe auswirken. Arbeitnehmer sollten deshalb Name, Versicherungsnummer, Beschäftigungsdauer und Bruttoverdienst überprüfen.

Wer Fehler in seiner Jahresmeldung entdeckt, sollte sich mit seinem Arbeitgeber in Verbindung setzen und die Meldung berichtigen lassen. Auch empfiehlt es sich, die Jahresmeldung gut aufzubewahren, da sie als Nachweis über die gezahlten Rentenbeiträge dient.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanznews
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr