Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Finanznews Hälfte aktiver Fonds schlägt 2017 den Vergleichsindex
Mehr Finanzen Finanznews Hälfte aktiver Fonds schlägt 2017 den Vergleichsindex
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 24.01.2018
Für aktive Fonds war 2017 ein gutes Jahr. Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa
Anzeige
Berlin

Etwa jeder zweite aktive Fonds konnte im vergangenen Jahr seinen Vergleichsindex schlagen. Das geht aus einer Analyse von insgesamt etwa 2100 aktiv gemanagten Fonds durch die Ratingagentur

Scope Analysis in Berlin hervor.

Danach machten sich 53 Prozent der Fonds besser als ihre sogenannte Benchmark. Zum Vergleich: 2016 gelang das nur 23 Prozent der Fonds. Am besten entwickelten sich Fonds mit Anlageschwerpunkt "Aktien Deutschland". Hier schlugen 87 Prozent der Fonds den Vergleichsindex MSCI Germany Standard Core. 2016 konnten nur 15 Prozent der Fonds dieser Gruppe eine entsprechende Performance liefern.

Am anderen Ende der Skala stehen Fonds der Gruppe "Aktien Nordamerika". Hier zeigte nur rund ein Drittel (rund 34 Prozent) der aktiven Fonds eine bessere Entwicklung als der Index MSCI USA Standard Core. 2016 zeigte allerdings hier nur rund ein Viertel (rund 27 Prozent) der Fonds eine sogenannte Outperformance.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Arbeitnehmer können dazu beitragen, dass sich bei der Rentenberechnung keine Fehler einschleichen: Sie sollten stets die Angaben auf der Jahresmeldung zur Sozialversicherung überprüfen.

24.01.2018

Ein Hausbau ist eine teure Angelegenheit. Da ist es gut, wenn Verwandte ihre Hilfe anbieten und kräftig mit anpacken. Für diese familiäre Gefälligkeit muss man auch nicht in die Unfallversicherung einzahlen, wie ein Fall beim Sozialgericht Heilbronn zeigt.

24.01.2018

Seit einem Unfall bei einem Schulprojekt sitzt Jochen Knoop im Rollstuhl. Doch die gesetzliche Versicherung der Schule weigerte sich zu zahlen. Nach fünf Jahren Rechtsstreit fiel das endgültige Urteil.

23.01.2018
Anzeige