Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Finanznews Geklautes Auto beschlagnahmt: Käufer bekommt keinen Ersatz
Mehr Finanzen Finanznews Geklautes Auto beschlagnahmt: Käufer bekommt keinen Ersatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 28.07.2016
Beim Autokauf kann es passieren, dass einem ein gestohlenes Auto angedreht wird. Stellt die Polizei das Fahrzeug sicher, zahlt die Versicherung keinen Schadensersatz. Quelle: Kai Remmers
Anzeige
Kleve

Wer ein gestohlenes Fahrzeug kauft, bekommt vom Versicherer keinen Schadenersatz, wenn die Polizei den Wagen beschlagnahmt. Das gilt auch, wenn der Käufer von dem Diebstahl nichts wusste.

In dem vom Landgericht Kleve verhandelten Fall (Az.: 6 O 36/15) hatte ein Mann das Auto gutgläubig erworben. In der Werkstatt stellte sich der Diebstahl heraus. Die Polizei beschlagnahmte den Wagen und gab ihm den ursprünglichen Eigentümer zurück. Der Käufer des Gebrauchtwagen forderte von seiner Vollkaskoversicherung Ersatz für den Verlust. Darüber berichtet die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Zu Unrecht, entschieden die Richter. Denn von einem gestohlenen Wagen könne man kein Eigentümer werden. Außerdem liege ein Verlust, für den der Versicherer aufkommen müsste, nur bei einem Diebstahl oder Raub vor. In diesem Fall habe die Polizei das Fahrzeug ordnungsgemäß sichergestellt. Somit liege keine verbotene Entwendung vor. Die Vollkaskoversicherung müsse nicht für den Schaden aufkommen. Der Käufer könnte lediglich an den Verkäufer des Wagens Forderungen stellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn ein Kind für mehrere Monate nicht die Schule besuchen kann, könnte den Eltern eine sogenannte Schulunfähigkeitsversicherung sinnvoll erscheinen. Im Leistungsfall lohnt sich die Police jedoch kaum - eine private Unfallversicherung ist meist besser.

27.07.2016

Verbraucher können meist gegen einen Stornoabzug oder einen geringen Rückkaufwert vorgehen, wenn sie ihre Kapitallebensversicherung oder private Rentenversicherung vorzeitig kündigen.

27.07.2016

Viele Menschen träumen davon, dauerhaft im Ausland zu leben. Auswanderer sollten aber auch an den Fiskus denken: Unter Umständen ist es steuerlich von Vorteil, wenn man den Wohnsitz und alle Wohnmöglichkeiten in Deutschland aufgibt.

26.07.2016
Anzeige