Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Wie Kinder den Zahnverlust empfinden
Mehr Familie Wie Kinder den Zahnverlust empfinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 25.10.2018
Die meisten Kinder sehen den Verlust ihrer Milchzähne mit Stolz und Freude, wie eine Studie zeigt. Foto: Johann Peter Kierzkowski
Zürich

Stolz, Freude und manchmal auch Angst: Der Verlust des ersten Milchzahns ist für die meisten Kinder mit vielen Emotionen verbunden. Eine

Untersuchung der Universität Zürich zeigt nun, dass mehrere Faktoren Einfluss auf das kindliche Erleben nehmen.

Die Forscher fanden unter anderem heraus, dass die Wahrscheinlichkeit für positive Gefühle wie Stolz und Freude dann steigt, wenn die Eltern höher gebildet sind und aus nicht-westlichen Ländern stammen, heißt es im englischsprachigen Fachmagazin "International Journal of Paediatric Dentistry". Als mögliche Gründe dafür führen die Wissenschaftler kulturelle Unterschiede an.

Zwar ist die sogenannte Zahnfee im Westen weit verbreitet, die den Kindern Geschenke bringt, jedoch ist das ein eher junges Phänomen. "In nicht-westlichen Kulturen sind Rituale im Zusammenhang mit körperlichen Veränderungen viel stärker etabliert als in unserer westlichen, säkularisierten Welt", erklärt Studienautor Raphael Patcas. So gebe es die Beschreibung von Zeremonien, bei der der Zahn feierlich ins Feuer oder in den Himmel geworfen wird. Auch das Verschenken der Zähne an Vögel, Mäuse und mythische Wesen wird dort beschrieben. Davon erhoffte man sich, Unheil abzuwenden.

Für die Studie wurden rund 1300 Eltern von Kindern befragt, die schon mindestens einen ihrer Milchzähne verloren hatten. Grundsätzlich verbinden Kinder laut 80 Prozent der Eltern positive Gefühle mit dem Zahnverlust - nur 20 Prozent berichten von Angst oder Scham. Für die Studie hatte sich ein Team aus Zahnmedizinern sowie Entwicklungs- und Gesundheitspsychologen der Uni Zürich zusammengeschlossen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Familie Internetseiten für Kinder - Mit Rätseln und Gedichten lesen lernen

Zum Lesenlernen gibt es mittlerweile auch im Internet zahlreiche Seiten, die sich speziell an Kinder richten und spielerisch den Einstieg in die Welt der Buchstaben vermitteln. Welche Seiten sind besonders empfehlenswert?

24.10.2018

Inkontinenz ist in der Pflege ein großes Thema. Viele Betroffene schämen sich, oft ist Pflegenden der Umgang damit ebenfalls unangenehm. Was hilft: offen darüber zu sprechen. Außerdem sollte ein Arzt zurate gezogen werden.

23.10.2018

Zu Weihnachten kommen die meisten Menschen mit ihrer Familie zusammen. Doch für einige ist das Fest der Liebe problembelastet oder einfach nur stressig. Kann man das Treffen mit den Verwandten deswegen auch mal absagen?

22.10.2018