Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Wenn Opa den Geigenunterricht bezahlt
Mehr Familie Wenn Opa den Geigenunterricht bezahlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:43 04.05.2018
Bevor Großeltern ihren Enkeln den Geigenunterricht spendieren, sollten sie sich das Einverständnis der Eltern einholen. Quelle: Angelika Warmuth
Anzeige
Coburg

Großeltern haben mitunter eigene Vorstellungen davon, wie die optimale Förderung ihres Enkelkindes aussieht. Der eine oder andere kommt dann schon mal auf die Idee, dem Kind Reitstunden oder Geigenunterricht zu bezahlen.

Auf keinen Fall sollte man so etwas allerdings über die Köpfe der Eltern hinweg tun, warnt der Psychologe und Ratgeberautor Hans Berwanger. Denn solche nett gemeinten Angebote bringen Eltern in Zugzwang. Nach den ersten Reitstunden fragt das Kind womöglich nach einem Pferd. Geigenunterricht zieht die Anschaffung eines teuren Instruments nach sich. Und wer fährt das Kind eigentlich regelmäßig zum Unterricht?

"Solche Fragen sollten Großeltern unbedingt vorab mit den Eltern klären", ist Berwangers Rat. Das gilt auch, wenn sich beide Parteien nicht so gut verstehen: "Gerade dann empfiehlt es sich nicht, die Eltern einfach zu übergehen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Indianer kennt keinen Schmerz - mit diesem Standardspruch auf Blessuren des Kindes zu reagieren, ist wohl eher unsensibel. Doch wie verhalten sich Eltern am besten, wenn die oder der Kleine wieder einmal über eine Schramme jammert?

04.05.2018

Was wäre eine Trauung ohne Hochzeitskuss? Kaum ein Brautpaar würde wohl auf dieses Ritual verzichten. Das Marktforschungsinstitut Innofact hat untersucht, welche Hochzeitsbräuche immer noch eine große Rolle spielen.

03.05.2018

Zuerst werden die hohen Töne nicht mehr wahrgenommen. Das kann dazu führen, dass sich Menschen in Gesellschaft nicht mehr wohl und überfordert fühlen. Bei einer nachlassendem Hörfähigkeit sollte deshalb umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

02.05.2018
Anzeige