Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Tipps für Stressphasen: Das Gute im Blick behalten
Mehr Familie Tipps für Stressphasen: Das Gute im Blick behalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 13.09.2016
Stress, der lange anhält, kann sehr belastend sein. Um die stressige Phase zu überstehen, kann es helfen, sich das Positive des Tages jeden Abend bewusst zu machen. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Hamburg

In stressigen Lebensphasen neigen viele Menschen dazu, sich auf negative Erlebnisse zu konzentrieren. Um dagegen anzusteuern, ist es sinnvoll, jeden Abend ganz bewusst drei positive Ereignisse des Tages zu notieren.

Das rät die Zeitschrift "Psychologie bringt Dich weiter" (Ausgabe September/Oktober 2016). Das kann zum Beispiel der Gedanke an eine Situation sein, die einen tagsüber zum Lachen gebracht hat. Dies erfüllt einen mit Dankbarkeit und lenkt einen vom Grübeln ab, das den Stress noch verstärkt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Jugendliche ohne Smartphone oder Computer unruhig werden, könnten das Anzeichen einer Sucht sein. Anders als bei Cannabis oder Alkohol fehlten frühe Warnzeichen, mahnt ein Forscher.

05.09.2016

Eine Mutter möchte ihren Sohn nach der Trennung vom Vater regelmäßig sehen, und das Kind soll auch bei ihr übernachten. Doch der Nachwuchs möchte das partout nicht. Was nun? Über diesen Fall musste das Oberlandesgericht Brandenburg entscheiden.

05.09.2016

Auch im Alter sollte man auf seine Mundhygiene achten. Senioren haben oft mit Speichelproblemen zu kämpfen, dabei ist dieser sehr wichtig, gerade beim Essen und Trinken. Es gibt da ganz einfache Mittel.

05.09.2016
Anzeige