Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Stress für den Magen: Ruhiger essen kann helfen
Mehr Familie Stress für den Magen: Ruhiger essen kann helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 13.09.2016
Wer langsamer isst, kann Magenbeschwerden vorbeugen. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Bonn

Haben Senioren über mehrere Wochen mit Sodbrennen, Bauchschmerzen, Übelkeit oder Verdauungsstörungen zu kämpfen, sollten sie unbedingt zum Arzt gehen. Neben einer Magen-Darm-Erkrankung kann aber auch Stress die Ursache sein, erklärt die

Deutsche Seniorenliga.

Dann kann es helfen, den Alltag etwas umzustellen - etwa indem man regelmäßige Mahlzeiten in Ruhe zu sich nimmt. Wichtig ist außerdem ausgiebiges Kauen: Es erleichtere dem Magen die Arbeit. Manchmal machen auch Gewürze wie Anis, Ingwer, Kreuzkümmel oder Koriander das Essen bekömmlicher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Kinder Mitschüler mit Beschimpfungen demütigen, kann das schnell zu aggressivem Verhalten führen. Stellen Eltern bei ihren Kindern eine beleidigende Wortwahl fest, sollten sie mit ihnen darüber sprechen.

07.09.2016

Meist sind es Väter oder Großeltern, die ein Umgangsrecht vor Gericht erwirken wollen. Doch auch entfernte Verwandte sind mit so einem Gesuch nicht immer chancenlos. Das zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle.

13.09.2016

Viele Aufgaben, wenig Zeit - Stressige Lebensphasen kosten Kraft und können die Lebensfreude einschränken. Um gegen die negativen Gefühle anzukämpfen, hilft es, sich das Positive bewusst vor Augen zu führen. Das gelingt mit diesem Tipp.

13.09.2016
Anzeige