Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Schwangere dürfen bis zu drei Tassen Kaffee pro Tag trinken
Mehr Familie Schwangere dürfen bis zu drei Tassen Kaffee pro Tag trinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:06 30.08.2017
Schwangere müssen sich nicht um Koffein sorgen. In geringen Mengen wirkt es nicht schädigend auf das Ungeborene. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn
Anzeige
Bonn

Mit dem positiven Schwangerschaftstest verkneifen sich viele Frauen ihren geliebten Kaffee - völlig unnötig. Denn bis zu drei Tassen pro Tag gelten als unbedenklich.

Das erklärt das Netzwerk Gesund ins Leben, ein Zusammenschlusses unter anderem von Frauen- und Kinderärzten sowie Hebammen. So zeigen Studien beim Konsum von bis zu drei Tassen während der Schwangerschaft keine nachteiligen Wirkungen auf Mutter oder Kind.

Auf hohe Koffeinmengen, wie sie in Energydrinks enthalten sind, sollten Schwangere aber besser verzichten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Gesetz zur Ehe für alle tritt am 1. Oktober in Kraft. Viele homosexuelle Paare sichern sich schon mal einen Termin im Standesamt. Doch die Registrierungssoftware bereitet unerwartete Probleme.

29.08.2017

Eine Übersicht über staatliche Gelder für Familien wie Kindergeld oder Elterngeld zu bekommen, ist mitunter schwierig. Eine Webseite bringt nun Hilfe. Das neue Online-Tool errechnet etwa zustehende Leistungen.

29.08.2017

Kommt der Nachwuchs in die Kita, teilt er sich den Erzieher rein rechnerisch mit weniger Kindern als vor einigen Jahren. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Bundesländern und sogar innerhalb der Länder.

28.08.2017
Anzeige