Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Mit Enkeln offen über eigene Trauer um den Partner sprechen
Mehr Familie Mit Enkeln offen über eigene Trauer um den Partner sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 21.09.2018
Wenn der Partner stirbt, sollten Senioren offen mit ihrer Trauer umgehen - auch gegenüber ihren Enkeln. Quelle: Franziska Gabbert
Coburg

Der Verlust des Partners - zumal nach vielen Ehejahren - ist ein harter Schlag. Nicht immer lässt sich die eigene Trauer vor den Enkelkindern verbergen. Das muss man auch gar nicht, sagt der Psychologe und Ratgeberautor Hans Berwanger.

Zu erleben, dass andere traurig sind, sei wichtig für Kinder. Sie erfahren dabei zum Beispiel, wie sich die Stimme verändert, wenn man traurig ist, und dass einem manchmal ganz unvermittelt die Tränen kommen. Bei späteren Verlusten etwa eines geliebten Haustieres können sie mit ihrer Erschütterung dann besser umgehen.

Eine Einschränkung gibt es Berwanger zufolge aber. Der Trauernde muss bereits Herr der Lage sein, wenn er mit den Enkeln darüber spricht. "Wer noch regelmäßig von Weinkrämpfen geschüttelt wird oder seine Gefühle noch nicht in Worte fassen kann, droht Kinder zu verunsichern."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mutta, Fata, Kint - Fehler wie diese liest man bei Grundschülern in Deutschland häufig. Eine neue Studie empfiehlt nun das Lernen mit der Fibel, und Experten streiten über Konsequenzen. Was können Eltern machen, die mit der Lernmethode der Schule unzufrieden sind?

20.09.2018

Spielplätze, Kindergeld, Schutz vor Gewalt: Eine Umfrage zum Weltkindertag 2018 zeigt, wie kinderfreundlich Deutschland empfunden wird. Das Ergebnis bezeichnet der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks als ein "Armutszeugnis für unser Land".

20.09.2018

Mit dem "Gute-Kita-Gesetz", das nun im Bundeskabinett verabschiedet wurde, sollen Deutschlands Kitas besser werden und einkommensschwache Eltern keine Gebühren mehr kosten. Was beinhaltet das Gesetz und worauf kommt es bei einer guten Kita an?

20.09.2018