Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Mit Enkelkindern über die Kindheit der Eltern sprechen
Mehr Familie Mit Enkelkindern über die Kindheit der Eltern sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:23 30.03.2018
Viele Charaktereigenschaften von Eltern und Kindern sind identisch. Quelle: Marcel Kusch
Anzeige
Coburg

In den Enkeln entdecken Großeltern manchmal die eigenen Kinder. In ihrem Lachen, ihren Charaktereigenschaften, ihren Stärken und Schwächen.

Da rutscht einem schon mal raus, dass die Mama früher auch furchtbar ungeschickt war. Oder so gar nicht singen konnte. Dürfen Großeltern so etwas erzählen - oder stoßen sie die Eltern der Kinder damit von ihrem Sockel? 

"Kinder wissen viel zu wenig über die Kindheit ihrer Eltern", sagt der Psychologe und Ratgeberautor Hans Berwanger. "Das ist bedauerlich." Deshalb sollten Großeltern den Enkeln unbedingt von ihren eigenen Kindern erzählen - am besten, wenn die Betroffenen selbst auch anwesend sind.

Kinder empfinden sich häufig als unvollkommen, erklärt Berwanger. Sie finden es blöd, dass sie manches noch nicht schaffen. "Da hilft es ihnen ungemein, wenn sie erfahren, dass es den eigenen Eltern ganz genauso ging." Das, sagt der Psychologe, schaffe noch mehr Nähe zwischen Eltern und Kindern. Wichtig sei allerdings, dass Großeltern und Enkel mit den Eltern gemeinsam lachen, und nicht über sie. "Der Ton macht die Musik. Es sollten liebevolle Erzählungen sein."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wertsachen kleiner Kinder kommen nicht selten durch Eigenverschulden abhanden. Eltern sorgen dann schnell für einen Ersatz. Das ist nicht unbedingt nötig, wie Experten zu Bedenken geben.

30.03.2018

Ein solches Ergebnis ist selten: Fast alle Kindershampoos bekommen von "Öko-Test" eine gute Bewertung. Nur ein Produkt liegt im Durchschnittsbereich - wegen eines Inhaltsstoffs.

10.04.2018
Familie Sieben Prozent Wachstum - Geburtenanstieg in Deutschland hält an

Später Kinderwunsch und Migration haben im Jahr 2016 zum anhaltenden Geburtenanstieg in Deutschland beigetragen. Vor allem Frauen über 30 entscheiden sich nun häufiger für Kinder. Europaweit ist Deutschland aber nur Durchschnitt bei den Geburten.

28.03.2018
Anzeige