Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Körperliche Fitness beugt Stürzen vor
Mehr Familie Körperliche Fitness beugt Stürzen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 09.10.2018
Sport im Alter schult Balance und Kraft. Verletzungen wird somit wirkungsvoll vorgebeugt. Quelle: Christian Charisius
Berlin

Regelmäßiges Muskeltraining sollte für ältere Menschen zum Alltag gehören wie Essen oder Trinken. Darauf weisen die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) hin.

Mit zunehmendem Alter steige das Risiko für Stürze mit Verletzungen. Um dem vorzubeugen, sei es wichtig, den Körper fit zu halten - etwa durch Spaziergänge, Wandern oder Treppensteigen, in Tanzkursen, beim Tai Chi oder Kegeln. Auch im Herbst und Winter sollten Senioren zwei bis drei Mal pro Woche allein oder in der Gruppe trainieren. Eine Balanceübung, die sich ganz einfach in den Tagesablauf integrieren lässt, ist das Zähneputzen auf einem Bein. Kräftigend wirken etwa Liegestütze an einer Wand.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der zeitliche Umfang der Kita-Betreuung richtet sich nach dem Bedarf der Eltern. Dabei spielen nicht nur die Anzahl der Arbeitsstunden eine Rolle, auch die Arbeitszeiten müssen berücksichtigt werden. Das zeigt ein Urteil aus Aachen.

08.10.2018

Alten- oder Pflegeheime vereinbaren mit ihren Bewohnern in der Regel eine Kündigungsfrist. Fallen bei einem vorzeitigen Auszug daher zusätzliche Kosten an? Darüber entschied nun der BGH.

05.10.2018

Wenn Oma und Opa mit den Enkeln an den Schulaufgaben sitzen, prallen zwei Welten aufeinander. Das geht nicht immer gut. Aber wie können Großeltern den Nachwuchs beim Lernen unterstützen?

05.10.2018