Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Kinder sollten bei Hitze doppelt so viel trinken
Mehr Familie Kinder sollten bei Hitze doppelt so viel trinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 03.08.2018
An heißen Tagen ist es wichtig, dass Kinder genügend trinken. Ratsam ist dann mindestens die doppelte Menge. Quelle: Uwe Anspach
Anzeige
Köln

Auch kleinen Kindern setzt die Hitze zu. Eltern sollten darauf achten, dass die Kleinen bei Temperaturen von 30 Grad oder mehr mindestens doppelt so viel trinken wie sonst.

Viele Kinder haben bei hohen Temperaturen auch keinen Appetit. Das ist kein Grund zur Sorge, Eltern sollten sie nicht zum Essen zwingen, rät der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Geeignet für den kleinen Hunger sind Joghurts, Quark oder Obst.

Um draußen auf dem Spielplatz oder im Garten herumzutoben, ist die Zeit vor 11.00 Uhr morgens und nachmittags ab 16.30 Uhr geeignet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaum ein Kind geht gerne ins Bett. Noch schwieriger ist es, wenn sich zwei Geschwisterkinder ein Zimmer teilen. Ein paar Tipps für die Routine am Abend.

03.08.2018

Die Beziehung zwischen den Großeltern und ihren Enkeln verändert sich mit der Zeit und dem Heranwachsen der Kinder. Und das ist gut so: Für Jugendliche können Oma und Opa zum Beispiel gute Gesprächspartner sein.

03.08.2018

Kinder bleiben ein Armutsrisiko. Das gilt vor allem für Eltern, die ihren Nachwuchs ohne Partner großziehen. Neue Zahlen zeigen: Trotz leichter Verbesserungen bleibt die Lage der Alleinerziehenden prekär.

02.08.2018
Anzeige