Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Internetseiten für Kinder
Mehr Familie Internetseiten für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 08.05.2018
Kinder, die sich im Internet informieren wollen, nutzen dafür am besten seriöse und altersgemäße Seiten. Empfehlungen gibt Klick-Tipps. Quelle: Ole Spata
Anzeige

Influencer, Pilot, Polizist: Berufe im Netz für Kinder

Es gibt sie bei Youtube oder Instagram: Influencer. Aber was machen diese Leute da eigentlich? Das können Kinder auf der Seite

www.internet-abc.de nachlesen. Am Filmset gibt es jede Menge zu tun, zum Beispiel Kamera, Maske, Regie, Drehbuch und Produktion. Die Seite

www.kinderfilmwelt.de erklärt, was man in den einzelnen Berufen machen muss. Auf

www.kika.de wird die Frage geklärt, was man alles für seinen Traumberuf können muss, etwa Polizist, Pilot, Arzt. Alle Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt.

Spielen im Netz: Webseiten für Kinder

Kinder, die Lust auf Spiele haben, werden unter anderem in der Datenbank

www.blinde-kuh.de/spiele fündig. Sie können hier zwischen Abenteuer- und Actionspielen, Lern- und Denkspielen sowie Lege- und Geschicklichkeitsspielen auswählen. Alle Online-Spiele sind kosten- und werbefrei.

Auf der Seite

www.merlantis.de wandern Mädchen und Jungen durch ein Zauberreich. Die magischen Gärten sind realen Orten in Deutschland nachempfunden. Kinder können bei virtuellen Zauberprüfungen Dinge über Pflanzen und Tiere lernen.

Die Seite

www.mexii.de spielt im Jahr 2300. Im Spiel reisen die Kinder in die Vergangenheit und besuchen verschiedene Kinderzimmer des 20. Jahrhunderts. Ziel ist es, dort Spielzeuge einzusammeln und sie zurück in die Zukunft zu bringen. Alle genannten Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt.

So funktioniert Hören: Internetseiten für Kinder

Wie funktioniert das mit dem Hören eigentlich? Auf der Seite

www.auditorix.de erfahren Kinder, was das Ohr so alles kann. Außerdem gibt es ein Geräusche-Memo zum Thema. Auf

www.klingklangland.com entdecken Mädchen und Jungen gemeinsam mit Lara Viola, Piko Piccolo und Tomi Trommel die Welt der Musik. Außerdem kann man fantasievolle Instrumente in der Werkstatt bauen. Auf www.wortwusel.net gibt es ein Ratespiel, bei dem Kinder Vogelstimmen erraten müssen. Alle genannten Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Stift greift das Kind mit links, den Lichtschalter aber drückt es mit der rechten Hand. Kinder entscheiden sich nicht gleich bei der Geburt, welche Hand die dominante ist. Da vergehen schon ein paar Jahre.

07.05.2018

Ein Instrument zu lernen, ist für die Entwicklung des Kindes sicher förderlich. Doch bevor Großeltern ihren Enkeln die Bezahlung des Unterrichts versprechen, sollten sie zunächst die Eltern fragen. Denn die musikalische Erziehung ist meist umfänglicher als gedacht.

04.05.2018

Ein Indianer kennt keinen Schmerz - mit diesem Standardspruch auf Blessuren des Kindes zu reagieren, ist wohl eher unsensibel. Doch wie verhalten sich Eltern am besten, wenn die oder der Kleine wieder einmal über eine Schramme jammert?

04.05.2018
Anzeige