Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Im Alter Mut zu Farbe und sportlicher Kleidung haben

Familie Im Alter Mut zu Farbe und sportlicher Kleidung haben

Die klassische Mode für ältere Menschen sieht grau oder beige aus. Doch wer sich lieber zeitgemäß kleidet, der sollte keine Scheu vor farbenfrohen Outfits haben. Auch sportliche Schnitte und Turnschuhe sind erlaubt.

Voriger Artikel
Ein neues Haustier – aber nicht als Geschenk
Nächster Artikel
Kinder müssen Regeln zur Begrüßung erst lernen

Wie stilvoll Mode für Ältere sein kann, ist regelmäßig auf der Messe «Die66» zu sehen.

Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv

Schmitten. Nur weil man keine 30 mehr ist, muss man sich noch lange nicht altbacken kleiden. Je nach Figur und Typ darf man ruhig mutig sein, sagt die Stilberaterin Petra Schreiber.

"Wer Lust auf sportliche Kleidung und die entsprechende Figur hat, sollte auch ein paar schicke Turnschuhe im Schrank haben." Die Angst, damit zu jugendlich auszusehen, hält die Beraterin für unbegründet. Sportliches kann man ruhig mit Elegantem kombinieren.

Zu Jeans und Turnschuhen passen ein Blazer oder schlichter Pullover. Auch im höheren Alter muss man auf Farbakzente nicht verzichten, rät Schreiber. "Man sollte es aber nicht übertreiben." Zu einem pinken oder roten Oberteil passt am besten eine schlichte Hose in einem eher gedeckten Farbton.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Familie