Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Guter Pflegedienst: Fester Stamm an Mitarbeitern als Indiz
Mehr Familie Guter Pflegedienst: Fester Stamm an Mitarbeitern als Indiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:59 12.08.2016
Wer einen Pflegedienst sucht, sollte unter anderem auf einen festen Stamm von Mitarbeitern achten und sich vorher in Krankenhäusern erkundigen. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Baierbrunn

Wenn Angehörige einen Pflegedienst suchen, sollten sie auf bestimmte Merkmale achten. Einen guten Dienstleister erkennen sie zum Beispiel daran, dass seine Mitarbeiter auf spezielle Bedürfnisse wie Wundmanagement eingehen oder mit dementen Patienten umgehen können.

Außerdem sollte es einen festen Stamm von maximal drei bis vier Mitarbeitern geben, der zu verhältnismäßig fest vereinbarten Zeiten zum Pflegen ins Haus kommt, heißt es in der Zeitschrift "Senioren Ratgeber" (Ausgabe August 2016).

Auf der Suche nach einem Pflegedienst können sich Angehörige beim Sozialdienst von Krankenhäusern oder bei ihrem Hausarzt erkundigen. Auch die Pflegekasse, örtliche Wohlfahrtsverbände und Pflegestützpunkte können Anbieter in der Nähe nennen. Manchmal lohnt es sich auch, bei Nachbarn nachzufragen, ob sie jemanden empfehlen können. Am besten vereinbaren Angehörige Beratungstermine zu Hause, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irgendwann im Leben muss sich jeder Mensch mit schwierigen Themen beschäftigen - etwa mit dem eigenen Tod, einer Krankheit oder dem Testament. Will man darüber zum Beispiel mit seinen erwachsenen Kindern sprechen, sollte man nicht mit der Tür ins Haus fallen.

11.08.2016

Ob Strandurlaub oder Fahrradtour in der Sonne - nach etwa zwei Stunden brauchen Kinder dringend eine neue Schicht Sonnencreme. Beim Baden sollte der zeitliche Abstand sogar noch kürzer sein.

10.08.2016

Senioren verzichten oft auf Getränke, wenn sie unterwegs sind - sie wollen häufige Gänge zur Toilette vermeiden. Aber gerade vor und während sportlicher Betätigung ist Trinken sehr wichtig.

09.08.2016
Anzeige