Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Fingerspitzen zum Boden: Beweglichkeits-Test für Senioren
Mehr Familie Fingerspitzen zum Boden: Beweglichkeits-Test für Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 01.04.2016
Ihre Beweglichkeit können Senioren selbst testen - mit einer kleinen Übung. Quelle: Jochen Lübke
Anzeige
Baierbrunn

Kraft, Ausdauer, Gleichgewicht - in diesen Bereichen trainieren viele ihre Fitness. Aber auch die Beweglichkeit spielt eine wichtige Rolle. Mit einem einfachen Test können Senioren diese laut der

Homepage der Zeitschrift "Senioren Ratgeber" selbst überprüfen.

Dazu ziehen sie am Türrahmen vom Boden ausgehend alle 5 Zentimeter einen kleinen Bleistiftstrich - bis zu einer Höhe von 25 Zentimetern. Dann mit geschlossenen, gestreckten Beinen neben die Markierung stellen, so weit wie möglich vorbeugen und den Abstand zwischen Boden und Fingerspitzen ablesen.

Bleiben 16 oder mehr Zentimeter Luft, sollten sie nachlegen und regelmäßig sanfte Ganzkörpergymnastik machen. Ein Abstand von 5 bis 15 Zentimetern spricht schon für eine ganz gute Beweglichkeit. Noch besser wird man laut "Senioren Ratgeber" etwa mit Tai Chi oder Qigong. Wer mit den Fingern den Boden berührt, sollte vor allem auf Abwechslung im Training achten - an Beweglichkeit mangelt es nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vornamen Maximilian und Sophie/Sofie sind in Deutschland immer noch am beliebtesten. Doch nicht alle Eltern wollen sich dem Namenstrend so einfach anschließen. Ist der Name sehr ungewöhnlich sollten sie sich allerdings beraten lassen.

31.03.2016

Können volljährige Kinder während ihrer Ausbildung von ihren Eltern Unterhalt fordern, wenn sie selbst über ein Vermögen verfügen? Und was ist, wenn sie ein Vermögen hatten, aber es nicht mehr besitzen? Ein Oberlandesgericht hat beide Fragen jetzt beantwortet.

30.03.2016

Viele Jugendliche träumen schon früh von der ersten eigenen Bude. Die Lage auf dem Wohnungsmarkt und das bequeme Leben im "Hotel Mama" verzögern den Auszug dann aber doch häufig - besonders bei jungen Männern.

29.03.2016
Anzeige