Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Familie Bei Verdauungsproblemen im Alter ein Symptomtagebuch führen
Mehr Familie Bei Verdauungsproblemen im Alter ein Symptomtagebuch führen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:11 27.12.2016
Aufgrund ihres Alters können Senioren ihre Nahrung nicht genügend zerkleinern. Das führt häufig zu Verdauungsstörungen. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Bonn

Im Alter bekommen viele Menschen für sie ungewohnte Verdauungsbeschwerden. Die Deutsche Seniorenliga empfiehlt Betroffenen, ein sogenanntes Symptomtagebuch zu führen. Dieses kann dem Arzt Hinweise auf organische oder funktionelle Störungen geben.

Häufig zerkleinern ältere Menschen aufgrund von geringem Speichelfluss, Kau- und Schluckbeschwerden nicht ausreichend die Nahrung, bevor sie im Magen landet. Zudem produziert der Magen im Alter weniger Magensäure, so dass größere Bissen in den Darm wandern und dort Blähungen verursachen können. Auch die Muskeln im Dickdarm erschlaffen zunehmend - Verstopfungen könnten die Folge sein. Treten die Beschwerden häufiger auf, rät die Seniorenliga zum Arztbesuch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die allerersten Kinobesuche sind für Kinder ganz besondere Erlebnisse. Umso wichtiger ist es, die passenden Filme zu finden. Die Altersfreigaben der FSK zu beachten, ist dabei aber nur der erste Schritt.

26.12.2016

Nicht alle Menschen haben die Möglichkeit, die Weihnachtstage im Kreis ihrer Familie zu verbringen. Das heißt aber nicht, dass sie sich deprimiert zurückziehen müssen. Ein Beziehungscoach zeigt Alternativen auf.

23.12.2016

Kindersachen kosten viel Geld - da liegt es nahe, bei der Ausstattung nach günstigen Alternativen Ausschau zu halten. Zum Beispiel bei gebrauchten Kinderwagen. Was müssen Eltern hierbei beachten?

23.12.2016
Anzeige