Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Aktuelles
Top Ten 2017
Emma und Ben - nach der jährlichen Erhebung des Hobby-Namensforschers K. Bielefeld sind dies die beliebtesten Babynamen des Jahres 2017.

Vornamen unterliegen der Mode. Allerdings ändere sich der Geschmack der Eltern nur sehr langsam, sagt der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld. Auf absehbare Zeit werde in Deutschland so gut wie kein Kind Angela oder Helmut gerufen.

mehr
Forschung
Speziell für das Programm «Providence Talks» entwickelte und in Westen eingenähte Aufnahmegeräte zählen Wörter und sogar Gesprächswendungen.

Um die 21 000 Wörter sollte ein Kind unter drei Jahren Forschern zufolge jeden Tag hören, damit sich sein Gehirn optimal entwickeln kann. Manche hören jedoch weniger als 6000. Fachleute in den USA versuchen nun, die Wortlücke zu schließen.

mehr
Von wegen altmodisch
Diözesanmusikdirektor Gregor Frede (r) gibt in der Kirche des Juliusspitals in Würzburg dem 17-jährigen Michael Netrval Unterricht an der Orgel.

Wer auf der Empore der Kirche einen in die Tasten hauenden Tattergreis erwartet, liegt meist falsch. Denn erstaunlich viele junge Leute lernen Orgel spielen. Trotzdem stehen die Kirchen immer zur gleichen Zeit vor einer ganz bestimmten Herausforderung.

mehr
Rivalen im Spielzimmer
Kaum ein Kind in Deutschland besitzt keine Legosteine. Doch die meisten verbringen weniger Zeit mit dem Bauen, denn die digitale Ablenkung wächst.

Der Lego-Stein wird 60. Doch die Dänen haben keinen Patent-Schutz mehr für ihr berühmtes Klötzchen mit den Noppen. Längst spielen Nachahmer mit. Die wahre Konkurrenz jedoch, meint Lego, liegt woanders.

mehr
Kindern ein Zuhause bieten
Können sich die Eltern nicht um ihr Kind kümmern, kommt es in eine Pflegefamilie. Kehrt das Kind in die leibliche Familie zurück, ist die Trennung oft schmerzhaft.

Wenn sich die leiblichen Eltern eines Kindes nicht um dessen Erziehung kümmern können, kommen Pflegeeltern ins Spiel. Sie werden dann zu Eltern auf Zeit - und das birgt gewaltige Herausforderungen.

mehr
Verschwiegenes Problem
Viele ältere Menschen leiden unter der Leere im Ruhestand oder dem Verlust eines Angehörigen. Das kann zu einer Alkoholsucht führen.

Alkoholprobleme bei älteren Menschen sind ein großes, aber oft kaum angesprochenes Thema. Der Weg aus der Sucht ist nicht einfach - und mit viel Scham verbunden.

mehr
Es ist aus! Es ist aus?
Geänderter Paragraf 238: Seit März muss nicht mehr der Gestalkte beweisen, dass die Nachstellungen sein Leben kaputtmachen. Sondern der Stalker muss sein Verhalten erklären.

Meistens tun es Ex-Partner, manchmal tun es gekränkte Mitarbeiter oder Bekannte, schlimmstenfalls tun es Psychopathen. Stalking verstört die Seele, zerstört Leben und endet in seltenen Fällen sogar tödlich. Für das Opfer und manchmal auch für den Täter.

mehr
Familie
18,9 Prozent der deutschen Grundschüler verfügten 2016 nur über eine rudimentäre Lesefähigkeit.

Zehntausende Schüler können nicht gut genug lesen - Tendenz steigend. Andere Staaten ziehen reihenweise an Deutschland vorbei. Für die Bundesregierung ist die neuste Schulstudie ein Weckruf.

mehr
Familie
Mathematik gehört bei vielen Schülern nicht zu den Lieblingsfächern. Doch für den alltäglichen Umgang mit Daten und Statistiken ist ein gewisses Verständnis erforderlich.

Sie ist der Alptraum vieler Schüler - und doch eine wichtige Grundlage des Alltags: Mit Mathematik tun sich viele Menschen schwer, mit Statistiken sind sie oft leicht zu manipulieren. Viele vertrauen blind hochkomplexen Algorithmen. Über ein deutsches Phänomen.

mehr
Familie
Falscher Baumschmuck, falsches Essen oder falscher Ablauf: An den Feiertagen gibt es viele Streitgründe für Paare.

Jeder hat eine Vorstellung vom perfekten Feiertag. Das Problem ist nur: Meist hat jeder eine andere - auch innerhalb einer Beziehung. Was können Paare tun, damit unterm Weihnachtsbaum nur Geschenkpapier-Fetzen fliegen und es Silvester nur am Himmel knallt?

mehr
Familie
Rund 100 Aussteller zeigen in Stuttgart ihre Neuheiten, darunter Ravensburger.

Brett- und Kartenspiele will keiner mehr spielen? Mitnichten. Auf der Stuttgarter Spielemesse zeigen Hersteller ihre neuesten Ideen. Bei vielen Spielen ist vor allem eines gefragt: Zusammenarbeit.

mehr
Familie
Viele Eltern wollen es ihren Kindern nicht zumuten, zu Fuß zur Schule zu gehen. Versperrte Gehwege vor dem Schulgebäude sind die Folge.

Manche Kinder werden in Watte gepackt. Von der Wiege bis in den Hörsaal der Universität werden die Söhne und Töchter rund um die Uhr versorgt, mit komischen Folgen, die man nun in einem Buch nachlesen kann. Doch wer sind diese Helikoptereltern eigentlich?

mehr