Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Zart und fein: Spitzkohl nur kurz in Fett dünsten
Mehr Essen & Trinken Zart und fein: Spitzkohl nur kurz in Fett dünsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:06 29.06.2016
Weil er besonders zarte Blätter hat, muss der Spitzkohl nur kurz dünsten. Quelle: Marc Müller
Anzeige
Bonn

Spitzkohl ist deutlich zarter und schmeckt feiner als Weißkohl. Mit seinem milden Geschmack passt das Gemüse zu fast allen Fleischsorten. Seine Eigenschaften spielen auch bei der Zubereitung eine Rolle.

Der zarten Blätter wegen reicht es aus, den Kohl nur kurz mit etwas Fett zu dünsten - gart man ihn zu lange, zerkochen die Blätter. Darauf weist der Rheinische Landwirtschaftsverband hin. Da sich der kegelförmige Kohl nicht so lange wie andere Sorten hält, sollte er möglichst kühl und in einem feuchten Tuch eingeschlagen aufbewahrt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie immer war sie kurz und intensiv: Die Spargelsaison ist schon wieder vorbei. Doch Freunde des beliebten Gemüses können ihren Spargel auch noch länger genießen. Wie das geht, erklärt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

28.06.2016

Ein Capuccino oder Latte Macchiato ist für viele Genuss pur. Vor allem wenn die Milch schön cremig ist, schmeckt der Muntermacher lecker. Aber was eignet sich dafür besser: Fettarme Milch oder Vollmilch?

27.06.2016

Besonders im Sommer haben viele Menschen mit Kreuzallergien zu kämpfen. Will man trotzdem nicht auf Obst verzichten, empfiehlt sich die Verarbeitung in Kuchen oder Kompott.

24.06.2016
Anzeige