Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Was ist Vitello Tonnato?
Mehr Essen & Trinken Was ist Vitello Tonnato?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 07.02.2018
Thunfisch ist eine der beiden Hauptzutaten für «Vitello Tonnato». Der Fisch kommt als Soße auf haudünn geschnittene Kalbfleischscheiben. Quelle: Wolfgang Thieme/dpa
Anzeige
Berlin

Irgendwie hat man's schon oft beim Italiener auf der Karte gesehen - aber ganz genau wissen viele nicht, was "Vitello Tonnato" ist. Dabei handelt es sich um eine italienische Vorspeise, die aus dem Piemont kommt, sagt Mikhail Mnatsakanov, Koch im Berliner Restaurant "Mine".

"Vitello" steht für Kalb, "Tonnato" bezieht sich auf die Thunfischsoße ("Tonno" heißt Thunfisch). Bei dem Gericht wird gekochtes Kalbfleisch hauchdünn aufgeschnitten, mit einer Thunfisch-Mayonnaise-Soße übergossen und mit Kapern garniert.

Das Entscheidende bei Vitello Tonnato ist, das Kalb hauchdünn zu schneiden. "Am besten gelingt das mit einer Aufschnittmaschine." Da nicht alle solch ein Gerät zu Hause stehen haben, kann man sich das Kalb alternativ schon beim Fleischer schneiden lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der asiatischen Küche sind Algen seit jeher eine ganz gewöhnliche Zutat. Hierzulande wird die Meerespflanze meist nur von Sushi-Fans gern gegessen. Dabei enthalten sie wertvolle Nährstoffe.

06.02.2018

Die Deutschen haben im letzen Jahr weniger Wein getrunken als noch 2016. Dennoch bleibt der durchschnittliche Konsum hierzulande konstant. Was sich zu ändern scheint, ist das Kaufverhalten.

05.02.2018

Die Matjes-Saison ist zwar noch fern. Doch der Fisch schmeckt das ganze Jahr über. Besonders lecker ist der Hering in bestimmten Kombinationen. Das Beste daran: Während der Schlemmerei tut man noch etwas Gutes für seine Gesundheit.

02.02.2018
Anzeige