Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Spargel-Enden lieber schneiden als abbrechen
Mehr Essen & Trinken Spargel-Enden lieber schneiden als abbrechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 02.05.2018
Nicht nur geschält muss der weiße Spargel werden. Auch das untere holzige Ende muss mit einem Messer abgeschnitten werden. Quelle: Roland Weihrauch
Anzeige
Velbert

Bei weißem Spargel muss das untere holzige Ende weg. Um gleichmäßig lange Stangen zu erhalten, sollten Hobbyköche die Enden aber lieber abschneiden statt sie abzubrechen.

"Je nachdem, ob man die Stange etwas schräg hält, läuft man sonst Gefahr, dass man zu viel abbricht", erklärt der Spitzenkoch Stefan Stemberg aus Velbert.

Stemberg bevorzugt die Methode des sauberen Abtrennens mit einem Messer: Dazu legt er sechs oder sieben Stangen geschälten Spargel aufs Brett und schneidet zirka zwei bis drei Zentimeter vom unteren Ende weg. So lässt sich noch ein weiterer Nachteil der Brechmethode vermeiden: Wer die Spargelstangen abbrechen möchte, muss sie am Kopf festhalten, um Druck aufzubauen - "das gibt unschöne Druckstellen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu viel Zucker, überall: Ärzte, darunter Eckart von Hirschhausen, schlagen Alarm, weil sie die Deutschen für zu dick halten. Zum Handeln rufen sie aber nicht die Bevölkerung auf.

02.05.2018

Eine Garmethode ist das Blanchieren. Was mit dem Gemüse passiert, kann man kurz so umschreiben: Erst heiß, dann eiskalt. Mehr dazu gibt es hier im Küchenlexikon.

02.05.2018

Die Saison für Erdbeeren startet langsam. Verbraucher können sich schon mal die wichtigsten Informationen über das leckere Obst aneignen.

30.04.2018
Anzeige