Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Saison-Tipp Paniermehl oder Nüsse dazu: Richtig Backen mit Mirabellen
Mehr Essen & Trinken Saison-Tipp Paniermehl oder Nüsse dazu: Richtig Backen mit Mirabellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 05.08.2016
Im August und September werden die Mirabellen reif und können geerntet werden. Quelle: Wolfgang Kumm
Anzeige
Bonn

Mirabellen und Renekloden sind besonders saftige Früchte. Sie sind gut für Kompott geeignet, da sie Hitze gut vertragen. Doch wie lässt sich mit ihnen ein Kuchen backen?

Wer mit Mirabellen und Renekloden backen will, sollte Nüsse oder Paniermehl auf den Teig streuen. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Das saugt die Feuchtigkeit auf, so dass der Kuchen nicht matschig wird. Am besten kauft man Renekloden und Mirabellen auf dem Wochenmarkt, denn dort sind reife und heimische Früchte am ehesten zu finden. Das Obst sollte unbeschädigt sein und auf Druck leicht nachgeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manche Menschen haben nach dem Verzehr von Stachelbeeren Beschwerden. Dabei sind die Beeren besonders gut für eine ausbalancierte Verdauung. Wem die Inhaltsstoffe dennoch Probleme bereiten, sollte die Fruch vor dem Essen andünsten.

06.07.2016

Vegetarisches Grillgut wie Tofu muss etwas anders behandelt werden als Bratwürste und Nackensteaks. Wie das geht und worauf Grill-Fans bei Gemüsespießen achten sollten, erklärt der Vegetarierbund Deutschland.

07.06.2016

Besonders schmackhaft ist Rhabarber beispielsweise mit Sahne oder Vanillesoße. Und das hat auch seinen Sinn: Durch das Kombinieren mit Milchprodukten wird verhindert, dass der Körper die in größeren Mengen womöglich schädliche Oxalsäure aufnehmen kann.

30.05.2016
Anzeige