Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rossmann ruft Pfefferminztee zurück

Lebensmittel Rossmann ruft Pfefferminztee zurück

Der Rossmann-Tee "Kings Crown Kräutertee Pfefferminze" wies erhöhte Tropanalkaloid-Werte auf. Das Unternehmen hat das Produkt aus dem Verkauf genommen.

Voriger Artikel
Rückruf für Zwiebelmettwurst bei Aldi-Nord
Nächster Artikel
Vertreibt Insekten: Blumenkohl kurz in Salzwasser legen

Rossmann ruft wegen einer Verunreinigung die Teesorte «Kings Crown Kräutertee Pfefferminze» zurück.

Quelle: dpa

Burgwedel. Die Drogeriekette

Rossmann ruft wegen einer Verunreinigung einen Tee zurück. Betroffen sei die Sorte "Kings Crown Kräutertee Pfefferminze", teilte das Unternehmen am Donnerstag in Burgwedel bei Hannover mit.

Der Tee enthalte eine erhöhte Dosis an Tropanalkaloiden. Dabei handelt es sich um natürliche Inhaltsstoffe bestimmter Pflanzen wie etwa Stechapfel und Tollkirsche. Bei der Ernte können Verunreinigungen damit auftreten.

Tropanalkaloide können Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Änderung der Herzfrequenz hervorrufen, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ernährung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr