Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Rezept der Woche Yufka-Rollen mit Sherry-Dip
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Yufka-Rollen mit Sherry-Dip
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:30 17.01.2018
Knusprig gebackene Rollen aus Yufka-Teig mit einem leckeren Dip aus Frischkäse, Ketchup, Mayonnaise und Sherry. Quelle: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn
Anzeige
Berlin

Mein allerliebster Dip zu Fondue, Raclette, Gemüse und eben auch zu Yufka-Rollen ist der Sherry-Dip. Über die Jahre habe ich das Rezept nie abgewandelt.

Kategorie: Vorspeise

Zutaten für Yufka-Rollen mit Sherry-Dip:

(als Vorspeise für 4-6 Personen)

20 dreieckige Yufka-Rollen Blätter (z.B. aus dem türkischen Supermarkt),

200 g geriebener Käse,

1 Eigelb,

1 EL Wasser,

100-200 ml Sonnenblumenöl zum Ausbraten

Zubereitung:

1. Wasser mit Eigelb mit Hilfe einer Gabel verrühren und zur Seite stellen.

2. Die Yufka-Blätter an den Rändern mit dem verrührten Ei bestreichen.

3. Unten auf jedes Blatt etwas Käse streuen, die Seitenränder einklappen und das Dreieck von unten nach oben aufrollen.

4. Das Öl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, die Yufka-Rollen nach und nach im heißen Fett goldbraun und knusprig ausbacken.

5. Die Yufka-Rollen noch heiß mit dem Dip servieren.

Dip:

125 g Frischkäse, 2 EL Tomatenketchup, 3 EL Magerquark, 2 EL Mayonnaise, Salz, Pfeffer, 2 EL Sherry

Zubereitung: Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit einem Schneebesen gut verrühren und für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rezept der Woche Rezept für kalte Tage - Apfel-Holunder-Punsch

Wenn der Wind uns ordentlich um die Nase weht und wir mit kalten Händen und roten Wangen nach Hause kommen, dann brauchen wir ganz schnell etwas, das wärmt. Ein Apfel-Holunder-Punsch ist rasch zubereitet.

12.12.2017

Pfannkuchen aus dem Ofen sind eher ungewöhnlich. Doch es gibt sie - die Variation "Dutch Baby". Ihre Zubereitung nimmt wenig Zeit in Anspruch. Dabei ist nicht einmal Backpulver erforderlich.

29.11.2017

Galettes sind die Alternative der französischen süßen Eierkuchen. Die graue Farbe des Teigs verschwindet, wenn man anderes Mehl oder Kräuter hinzufügt.

08.11.2017
Anzeige