Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Nur genügend Eiweiß macht satt
Mehr Essen & Trinken Nur genügend Eiweiß macht satt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:58 09.01.2018
Milchprodukte haben einen hohen Eiweißanteil und sättigen daher besonders gut. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Anzeige
Hamburg

Gerade erst gegessen - und schon wieder Hunger. Ein Grund dafür könnte sein, dass man nicht genug Eiweiß auf dem Teller hatte. Denn der Körper braucht eine gewisse Menge an Proteinen, bevor das Gehirn Sättigung meldet.

Etwa ein Viertel der Portion auf dem Teller sollte aus Eiweiß bestehen, rät Ernährungsmediziner Matthias Riedl in der Zeitschrift "Brigitte" (Ausgabe 2/2018). Besonders gesund sind Hülsenfrüchte, Nüsse, Milchprodukte und Getreide sowie in Maßen auch Eiweiß aus Fisch, Eiern und Geflügel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch 2018 werden nur wenige auf Süßigkeiten verzichten. Doch offenbar greifen Naschkatzen nicht mehr zu irgendwelchen Leckereien, sondern achten genauer auf die Inhaltsstoffe. Das sagt zumindest Food-Journalist Oliver Numrich voraus.

08.01.2018

Granatäpfel reifen nicht nach. Deshalb sollten sie schon reif gekauft werden. Verbraucher erkennen das am Gewicht. Ob die Frucht auch frisch ist, sehen sie erst beim Aufschneiden.

28.12.2017

Die Tiefkühlpizza ist als schnelles Essen eine beliebte Option. Aufpassen sollte jedoch, wer an Vorerkrankungen leidet. Hier empfiehlt es sich, die Pizza selbst zu belegen. Auf diese Weise kann die Salz-Menge kontrolliert werden.

27.12.2017
Anzeige