Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Manche Energydrinks enthalten 13 Stück Würfelzucker pro Dose
Mehr Essen & Trinken Manche Energydrinks enthalten 13 Stück Würfelzucker pro Dose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:16 01.03.2017
Energydrinks enthalten sehr viel Zucker. Quelle: Alexander Körner/dpa
Anzeige
München

Zucker steckt in Energydrinks nicht nur wegen des Geschmacks - die Kalorien dienen auch als Energielieferant. Die Zuckermenge ist deshalb viel höher, als viele Verbraucher denken.

In einer Dose können bis zu 40 Gramm stecken, das sind mehr als 13 Stück Würfelzucker, erläutert der Verbraucherservice Bayern. Andere Energydrinks setzen auf Süßstoffe. Diese machen zwar nicht direkt dick und greifen auch nicht die Zähne an. Wer sie oft verzehrt, kann aber Magen-Darm-Probleme bekommen und empfindet verstärkten Hunger auf Süßes.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bevorzugt zum Frühstück werden sie täglich gemixt und getrunken. Wer dazu keine Zeit hat, kauft sich einen. Grüne Smoothies gelten als gesund. In ihnen stecken viele Vitamine und Gemüse - denkt man. Ein Produkttest hat viel Zucker und wenig Grünzeug nachgewiesen.

27.02.2017

Wer es gern feurig mag, greift gern zu Pfeffer. Aber zu welchem? Die Auswahl ist groß, und jede Pfeffersorte hat ihren ganz eigenen Charakter und ihr ganz spezielles Aroma.

24.02.2017

Käufer eines "MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon"-Mehrweg-Sixpack sollten einen Blick auf die Verpackung werfen. Produkte mit der Chargennummer L 09 K6 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum August 2017 sollten nicht getrunken, sondern im Supermarkt zurückgegeben werden.

22.02.2017
Anzeige