Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Kochen und Backen ohne Eier: Das sind die Alternativen
Mehr Essen & Trinken Kochen und Backen ohne Eier: Das sind die Alternativen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 07.08.2017
Kuchen und Gebäck gelingen auch ohne Eier: Apfelmus und Tofu eignen sich zum Beispiel als Ersatz. Quelle: Florian Schuh/dpa-tmn
Anzeige
Berlin

In vielen Rezepten und Backanleitungen stehen Eier in der Zutatenliste. Es gibt aber genügend Alternativen. Der Vegetarierbund Deutschland rät zu folgenden Möglichkeiten:

- Stärke- oder Sojamehl: Ein Esslöffel Mehl ersetzt ein Ei. Das Mehl wird mit Wasser angerührt und eignet sich für Kuchen und Gebäck. Allerdings kann man vor allem Sojamehl nach dem Backen herausschmecken.

- Reife Banane: Eine halbe Frucht entspricht einem Ei. Die Banane kommt zerdrückt unter den Kuchenteig und schmeckt nur leicht durch.

- Apfelmus: Apfelmus passt sehr gut bei Muffins und feuchtem Teig. Der Apfelgeschmack geht beim Backen fast vollständig verloren. 80 Gramm Apfelmus entsprechen einem Ei.

- Seidentofu: Etwa 60 Gramm Tofu, cremig gerührt oder püriert, ersetzen ein Ei. Der Tofu eignet sich sowohl für herzhafte als auch für süße Speisen.

- Tomatenmark: Etwa ein Esslöffel ersetzt ein Ei. Die Paste eignet sich zum Beispiel gut für vegetarische Burger als Bindemittel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ernährungsbewusste Menschen schauen oft auf die Nährwert-Tabelle der Lebensmittelverpackungen. Doch oft sind die Angaben geschönt. Vor allem bei der Portionsgröße nehmen es die Hersteller nicht ganz so genau.

07.08.2017

Der Skandal um Millionen giftbelastete Eier zieht weitere Kreise. Während Aldi vorerst keine Eier mehr verkauft, sehen Rewe, Edeka und Lidl keinen Grund zur Sorge. Verbraucher sollen dennoch Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

04.08.2017

Der Skandal um verseuchte Eier verunsichert die Verbraucher. Viele fragen sich: Kann ich jetzt noch bedenkenlos Eier essen? Und was ist mit Eiernudeln? Antworten auf fünf Fragen rund um Fipronil.

04.08.2017
Anzeige