Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Kapern erst am Schluss zu warmen Speisen geben
Mehr Essen & Trinken Kapern erst am Schluss zu warmen Speisen geben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 13.03.2018
Die Früchte des Kapernstrauches werden inzwischen auch frisch angeboten. Wichtig ist, dass sie beim Kauf noch geschlossen sind. Quelle: Rolf Haid
Anzeige
Bonn

Im Vitello tonnato oder zu Königsberger Klopse sind sie unverzichtbar: Kapern. Die eingelegten Blütenknospen haben einen herb-würzigen, bitteren Geschmack.

Die Knospen passen sehr gut zu Fisch, aber auch zu Geflügel, Gemüse und Salat. Bei warmen Gerichten sollte man Kapern erst am Ende der Garzeit hinzugeben, damit das Aroma nicht verloren geht. Darauf weist das Bundeszentrum für Ernährung hin.

Wer frische Kapern kaufen möchte, sollte feste und geschlossene Knospen wählen. Die dunkel-olivgrüne Haut darf nur an der Spitze kleine helle Flecken haben. Je kleiner die Knospen sind, desto kräftiger ist der Geschmack. "Nonpareilles" heißen die kleinsten, mittelgroß sind "Surfines" und sehr groß sind "Capucines" und "Capotes".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rambutan-Früchte sind geschützt durch eine haarige Schale. Doch davon sollte man sich nicht abhalten lassen, sie einmal zu probieren. Denn im Inneren steckt ein außergewöhnlicher Geschmack.

12.03.2018

Wer mit der französischen Küche vertraut ist, kennt sicherlich den Begriff "Farce". Gemeint ist damit die Füllung von Klößen, Pasteten und Teiggerichten. Doch woraus besteht sie und wie wird sie zubereitet?

12.03.2018

Hackfleisch verdirbt schneller als Fleisch am Stück. Denn beim Zerkleinern des Fleisches wird die Zellstruktur zerstört. Deshalb sollten es Verbraucher nicht zu lange aufbewahren.

09.03.2018
Anzeige