Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück
Mehr Essen & Trinken Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 25.04.2018
Natsu entschuldigt sich bei den Verbrauchern. Weil sie Plastikteile enthalten könnten, ruft der Hersteller Wraps der Sorte «Falafel & Houmous» zurück. Quelle: Natsu Foods GmbH & Co KG/Natsu Foods GmbH & Co KG/obs
Anzeige
Neuss

Der Neusser Lebensmittelhersteller Natsu ruft zum Schutz der Verbraucher bundesweit Wraps der Sorte "Falafel & Houmous" zurück. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall kleine, durchsichtige Plastikteile im Produkt befinden", teilte das Unternehmen mit.

Das Produkt ist in Rewe-Märkten unter der Marke "Rewe To Go" zu finden. In allen anderen Supermärkten läuft der Wrap unter der Marke

"Natsu". Betroffen sind alle entsprechenden Artikel mit den Verbrauchsdaten 26. bis 29. April. "Die Kunden können die betroffenen Produkte gegen Erstattung des Kaufpreises im jeweiligen Markt zurückgeben", hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spargelfans haben schon darauf gewartet: In Deutschland sind die langen Stangen endlich reif und kommen frisch in den Handel. Doch hohe Preise könnten die Freude etwas trüben.

25.04.2018

Ob Bratkartoffeln, Wok-Gemüse oder Grillfleisch - für viele Gerichte gibt es inzwischen die passende Gewürzmischung. Die fertigen Würzpulver sind zwar praktisch, treffen aber nicht immer den richtigen Geschmack.

24.04.2018

Die meisten Menschen trinken ihren Kaffee am liebsten heiß. Doch überschreitet das Heißgetränk eine bestimmte Temperatur, steigt das Krebsrisiko. Daher gilt: vor dem ersten Schluck fünf Minuten warten.

23.04.2018
Anzeige