Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Gewürzmischungen lieber sparsam verwenden
Mehr Essen & Trinken Gewürzmischungen lieber sparsam verwenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 24.04.2018
Gewürze bekommt man häufig als fertige Mischung angeboten. Doch heben die Mixturen nicht immer den Geschmack der Hauptzutaten hervor. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

Im Supermarktregal finden sich immer häufiger Gewürzmischungen für alles Mögliche. Sinnvoll sind die Mixturen mit Fantasienamen aber nicht unbedingt.

In Bratkartoffelgewürz werden beispielsweise alle möglichen Gewürznoten zusammengemischt, von Fenchel über Chili bis hin zu Ingwer. Dabei ist das richtige Gewürz davon abhängig, wie die Kartoffeln serviert werden, erläutert die Vereinigung Slow Food: Mit Würstchen? Oder solo? Oder mit Quark?

Einzelne Gewürze sind oft besser geeignet, um den Geschmack hervorzuheben. Manchmal kann es sich sogar lohnen, Kartoffeln nur in Butter zu braten, um die Aromen herauszuarbeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die meisten Menschen trinken ihren Kaffee am liebsten heiß. Doch überschreitet das Heißgetränk eine bestimmte Temperatur, steigt das Krebsrisiko. Daher gilt: vor dem ersten Schluck fünf Minuten warten.

23.04.2018

Jetzt beginnt die Spargelzeit. Ob klassisch, mit Sauce Hollandaise oder im Salat, das heimische Königsgemüse ist sehr vielseitig. Ein paar Tipps, wie das Edelgemüse richtig gegart wird:

20.04.2018

Grillen ist ein Vergnügen. Damit einem Feinstaub in der Luft und Aluminium im Steak nicht die Laune verderben, sollten Grillmeister folgende Ratschläge des Umweltbundesamtes beherzigen.

20.04.2018
Anzeige