Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Französischer Käse wegen Salmonellenverdacht zurückgerufen
Mehr Essen & Trinken Französischer Käse wegen Salmonellenverdacht zurückgerufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 29.11.2018
Verbraucher sollten den Käse «Reblochon de Savoie» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.11.2018 und 01.12.2018 sowie der Chargennummer FR 74-128-050 EG nicht verzehren. Foto: Peer Grimm/Symbolbild
Paris

Wegen Salmonellenverdachts ist ein französischer Rohmilchkäse zurückgerufen worden, der auch in Deutschland verkauft wurde. Es handelt sich um "Reblochon de Savoie" der Firma Fromagerie La Tournette, teilte das Portal

lebensmittelwarnung.de vom Bundesamt für Verbraucherschutz mit.

Betroffen sind 450-Gramm-Verpackungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.11.2018 und 01.12.2018 mit der Chargennummer FR 74-128-050 EG. Nach Angaben des französischen Landwirtschaftsministeriums haben einige Menschen nach Verzehr des Käses eine Salmonellenvergiftung erlitten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für viele ist es eine besondere Herausforderung Fleisch zu braten. Zu lange in der Pfanne gelassen, wird es zäh, bei zu hoher Temperatur verbrennt es. Wie brät man Fleisch richtig an?

28.11.2018

Fertigprodukt oder Eigenkreation? - Glühwein gibt es nicht nur im Regal oder auf dem Weihnachtsmarkt zu kaufen. Mit wenig Aufwand lässt sich der Weihnachtswein auch selbst herstellen.

27.11.2018

Lauch gibt es in Deutschland das ganze Jahr über. Statt Sommerlauch ist nun aber der Winterlauch im Handel. Woran erkennt man den Unterschied und welche Qualitätsmerkmale helfen beim Einkauf?

26.11.2018